Mein Wunschzettel an die Schanzer

Unsere Schanzer sind endlich wieder zweitklassig. Die Super League ist gespickt mit eigentlichen Erstligisten. Und weil träumen und rumspinnen ja Teil des Geschäfts sind, hier meine Wunschliste für die kommende Saison:

Fatih Kaya schießt zuhause gegen den HSV ein Kopfball-Tor

Kann man mal machen: Kaya trifft bei seinem Debüt zum ersten Mal für den FCI. Bild: Roland Geier

Gegen den Hamburger SV feierte Fatih Kaya sein Profi-Debüt. Und erzielte beim Debüt gleich sein erstes Profi-Tor. Also mach es zuhause gegen den HSV nochmal Fatih! 

Der FCI siegt gegen Schalke 04

Gegen Schalke 04 absolvierte der FCI sein vorerst letztes Bundesliga-Spiel zuhause. Das Spiel endete 1:1. Beim ersten Auftritt der Knappen in Ingolstadt, ging Schalke mit 3:0 unter. Also ein gutes Omen. Der FCI ist ungeschlagen gegen S04 zuhause. Das soll so bleiben! 

Gegen Werder Bremen gewinnt der FCI mit 4:2

Viermal Kruse und der Werder-Sieg war eingetütet. 4:2 verlor der FCI zuhause am 30. Spiel gegen Werder Bremen im Sportpark. Die Bremen-Fans sangen: Europapokal. Denn Werder war den Europapokal-Plätzen richtig nahe. Jetzt sind einige Jahre später Werder Zweitligist. Generell braucht uns gegen Werder nicht angst und bange werden. Denn von insgesamt vier Partien, verlor Ingolstadt zwei. Zweimal konnte man gewinnen. Zuhause wird der FCI nun die 4:2-Pleite ausmerzen mit einem 4:2. Die Tore erzielen: Kaya, Bilbija (2) und Ayensa 

Gegen Sandhausen rumpeln die Sandhäuser Verteidiger mal zusammen

2:1, 4:0, 0:0, 1:0, 1:3. Seit 2014 gewann der FCI nicht mehr gegen den SV Sandhausen. Beim 4:0 wurde ein Meme legendär, bei dem sich zwei FCI-Verteidiger gegenseitig über den Hauf rannten und umfielen wie Bäume. In dieser Saison lässt die FCI-Offensive, mal zwei Sandhäuser zusammenrumpeln und besiegt den Kurz-Fluch gegen den SVS. 

Die Ausweichtrikots werden nicht weiß 

Mathew Leckie hat zum 1:0 zugeschlagen. Benjamin Hübner freut sich

Zwei Saisons in Folge lief der FCI in weißen Ausweichtrikots auf. Immer mit bisschen Muster. Doch dieses Mal sollte mal es mal wieder ein Knaller-Ausweichtrikot werden. Vielleicht wieder was Dunkelblaues, wie zu Bundesliga-Zeiten? 

Zwei Derbysiege gegen den Jahn

Seit dem 19.04.2013 wartet der FCI auf einen Derbysieg. Noch Fragen? 

Die Relegationen überlässt der FCI jemand anderen 

Die Relegation darf nach der kommenden Saison jemand anders spielen. Wir werden es nicht sein. Was den Keller angeht, soll der FCI über beiden Strichen landen.

Die jungen Wilden gehen in der 2. Liga den nächsten Schritt

Buntic, Bilibja, Röhl, Kaya und Co. sollen in der zweiten Liga den nächsten Schritt machen. Dafür ist Geduld erforderlich, keine Frage. Doch mit der Veranlagung und diesem Trainer, werden sich beide Spieler definitiv weiterentwickeln und Stützen im Schanzer Spiel bleiben.

Kommentar verfassen