Auftakt: Schanzer verlieren gegen St. Pauli

Die Saison 2011/2012 in Liga zwei startete ebenfalls schlecht für die Schanzer. Gegen den FC St. Pauli verloren die Schanzer in Lübeck mit 2:0. Das Spiel fand aufgrund der Bestrafung durch den DFB nicht am Millerntor statt.

Die beiden Tore für Pauli schoss Fabian Boll. Für die Schanzer standen damals diese Akteure auf dem Platz: Sascha Kirschstein – Manuel Hartmann, Moise Bambara, Malte Metzelder, Marino Biliskov – Marvin Matip, Andreas Görlitz, Stefan Leitl – Leonhard Haas, Moritz Hartmann, Caiuby.

b608f-dsc_0064_1.jpg

Auch diese Hinrunde war regelrecht katastrophal. Die Schanzer standen nach 17 Partien mit zwei Siegen, vier Remis und 11 Niederlagen und 10 Punkten am Tabellenende. Der Rückstand aufs rettende Ufer betrug allerdings nur drei Punkte.

Der FCI rief eine Punktejagd aus. Und diese folgte dann auch. Am Saisonende gingen die Schanzer als Zwölfter über die Ziellinie mit acht Siegen, 13 Remis und 13 Niederlagen und insgesamt 37 Punkten. Wieder zogen die Schanzer den Kopf aus der Schlinge.

 

Bilder: Roland Geier

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s