Auftakt: Bittere Bauchlandung gegen den FCA

Es hätte ein großes Fußballfest werden können. Es wurde am Ende eine der bittersten Derbypleiten der Schanzer. Am 21. August 2010 eröffnete der FCI seine Zweitligasaison im neuen Sportpark gegen den FC Augsburg. Ein Derbyknaller im neuen Stadion. Der Start für die Schanzer lief nach Maß.

Die Partie begann für die Fuggerstädter ideal. Nach zwei Minuten traf Oehrl zur Führung. Futcacs konnte für die Schanzer allerdings nach elf Minuten ausgleichen. Doch am Ende spielte der FCA ausgebufft seine Stärken aus. Baier, Rafael und Werner sorgten am Ende für den souveränen 4:1-Sieg. Wie bereits oben erwähnt, eine richtig bittere Pleite.

DSC_0040.JPG
Ein toller Empfang durch die Südtribüne für die Spieler des FCI. Für den FCI begann ein neues Zeitalter mit einem neuem Stadion. 

Insgesamt sahen rind 12.000 Menschen das Spiel im Sportpark. Es war das erste Ligapflichtspiel im neuen Stadion.

Auf dem Platz stand folgende Elf für den FCI: Sascha Kirschstein – Tobias Fink, Andreas Görlitz, Malte Metzelder, David Pisot – Steven Ruprecht, Mathias Wittek, Moise Bambara – Marko Futacs, Moritz Hartmann, Sebastian Zielinsky.

 

Für die Schanzer lief in der Saison des Wiederaufstiegs alles andere als rund. Nach 17 Spieltagen standen die Schanzer mit 3 Siegen, 3 Remis und 11 Niederlagen mit 12 Punkten auf dem 17. Tabellenplatz. Der Rückstand aufs rettende Ufer betrug damals sechs Punkte. Am Ende schafften die Schanzer mit einer Aufholjagd in der Rückrunde mit 37 Punkten auf Platz 14 den Klassenerhalt.

Der Spieler der Saison war Stefan Leitl. er erzielte in 27 Spielen, 13 Tore und hatte einen Kicker-Notenschnitt von 2,88.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s