Traditionsreich und ein bisschen kultig ist es schon das ESV-Stadion. Mittlerweile auch in Gedanken an Klub-Legende Erwin Kick als Erwin-Kick-Kampfbahn bezeichnend. Das ESV liegt im ehemaligen Arbeiterviertel Ringsee, gegenüber des Hauptbahnhofs. Der einstige Eisenbahner-Sportverein ESV, der für zwei Jahre der zweiten Liga angehörte, trug hier seine Heimspiele aus. Nachdem die Schanzer in die zweite Liga aufstiegen, musste eine mittelfristige Stadion-Lösung her. Denn das MTV konnte nicht mal mit Sanierungs- und Verbesserungsmaßnahmen den DFL-Statuten genügen. So wurde das ESV-Stadion fit gemacht als Zwischenlösung. Auf den letzten Drücker wurde das Stadion fertig. Es wurde schließlich mit einem Freundschaftsspiel gegen den VfL Wolfsburg eröffnet. Das erste Pflichtspiel hielten die Schanzer in der ersten Pokal-Hauptrunde gegen den HSV hier ab. Das Stadion wurde mit Sitzplätzen ausgestattet, die alten Brüche im Beton geflickt. Lediglich zwei Tribünen hatte das Stadion. Hinter einem Tor befand sich das VIP-Zelt, hier war auch der Presse-Bereich ansässig, auf der anderen Seite war schlichtweg nichts. Das ESV erlebte also eine Renaissance. Und so spielte der FCI schließlich in allen Sportstätten seiner Vorgängervereine. Nach einer Zweit- und Drittliga-Saison fiel dann endgültig der letzte Vorhang im Profi-Fußball für das ESV. Das letzte Profispiel das hier ausgetragen wurde, war das Relegationshinspiel gegen Hansa Rostock. Die Schanzer zogen in den Audi Sportpark um und hatten somit zum ersten Mal ihr eigenes, richtiges Zuhause. Doch der Ball ruht immer noch nicht. Die U23 der Schanzer tragen im ESV noch ihre Heimspiele aus. Und die Footballer der Ingolstadt Dukes. So bleibt der Charme des Stadions immer noch erhalten. Ein Stadion in dem sogar einmal Fußballspiele im Rahmen des Olympischen Fußballturniers 1972 ausgetragen wurden. Das ESV hat einfach Geschichte. Wie lange es noch dauert, bis endgültig Geschichte ist, darüber ist nichts bekannt. Trotz dem hohen Alter, hofft man jedoch, dass die Kult-Spielstätte noch lange erhalten bleibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s