PROsports – Banovic patzte, korrigierte und Freiburg siegte. Banovic schießt SC Freiburg zum 3:2-Sieg.

Trotz des 2:2-Zwischenstandes, wartet der FC Ingolstadt weiter nach elf Spielen auf einen Dreier. Auch beim Spiel gegen Tabellenführer SC Freiburg konnte der FC04 nichts zählbares mit nach Hause nehmen…
Thorsten Fink, musste gegen Freiburg auf zwei Spieler verzichten. Stürmer Vratislav Lokvenc, war gelb gesperrt und Heiko Gerber wurde für vier Spiele gesperrt. Ivan Santini spielte als Spitze neben Steffen Wohlfahrth. Christopher Reinhard ersetzte den gesperrten Gerber.
Nach neun Minuten, musste der FC04 gleich zwei Rückschläge hinnehmen. Nach einem Zusammenstoß während eines Zweikampfs, musste Necat Aygün verletzt ausgewechselt werden. Beim nachfolgenden Freistoß erzielte Schuster das 1:0 für Freiburg. Bitter, der Freistoß ging durch die Mauer hindurch und landete halbhoch im Kasten von Michael Lutz. Wieder ein Gegentor durch einen Standard beim FC Ingolstadt. Schuster sollte wieder für Gefahr sorgen, diesmal als Vorbereiter. Schuster flankt per Freistoß in den Strafraum und Idrissou kommt mit der Fußspitze vor Wenczel an den Ball und versenkt den Ball im Kasten. 2:0 für Freiburg. Doch Ingolstadt schrieb sich nicht ab und kämpfte. Innerhalb drei Minuten hätten Rama, Karl und Wohlfahrth (20., 22. und 23.), Anschluss- und Ausgleichtreffer erzielen können. Doch alle Spieler des FC04 vergaben ihre Chancen. In der 39. Minute opferte Michael Wenczel alles, bei einem Schuss von Jäger. Der Ingolstädter Verteidiger, warf sich in einem Schuss von Jäger, den Schuss bekam sein Gesicht ab. Kurz vor der Pause, scheiterte Idrissou an Ingolstadts starken Schlussmann Lutz.

Erzielte den Anschlusstreffer per Elfmeter, Daniel Jungwirth


Nach der Halbzeitpause sollte sich das Ball im Badenova-Stadion zu Freiburg nochmals wenden. Valdet Rama lief auf und davon (49.) lies, drei Freiburger stehen und fiel im Strafraum. Elfmeter! Daniel Jungwirth schnappte sich den Ball und verwandelte zum 1:2-Anschlusstreffer. Jetzt war wieder was drin für die Schanzer. Fast nachdem Abbdessakdi die Chance zum 3:1 vergab. Kam die „Stunde“ des Steffen Wohlfahrth. Nach einem grauenhaften Fehlpass von Banovic, schnappte sich Wohlfahrth sich den Ball und schob zum 2:2 ein. Im Voraus kündigte der Stürmer an „ich schieße ein Tor“. Der Schanzer hielt sein Wort und der FC04 war wieder voll im Spiel. Nun stand das Spiel auf Messers Schneide und beide Teams hätten das Spiel für sich entscheiden können. Doch dann kam Banovic, der nach der Halbzeit am 2:2 beteiligt war. Banovic, kam, korrigierte und traf. Nach einer Flanke von Schuster, köpfte Banovic ein und erzielte den 3:2-Siegtreffer für den Tabellenführer aus dem Breisgau. Ingolstadt versuchte auf Konter zu spielen um Freiburg unter Druck zu setzen, doch Torchancen erarbeitete sich der FCI nicht mehr. Auch Freiburg konnte nicht mehr auf 4:2 erhöhen.
Nächste Woche wartet im Tuja-Stadion der Aufstiegsfavorit 1. FSV Mainz 05 auf den FC Ingolstadt. Die Luft im Keller wird dünner. Denn der Glücks-Disput der Schanzer ist aufgebraucht. Die Konkurrenz siegt und schleicht langsam davon, darum müssen jetzt Siege her. Der FC Ingolstadt 04 bleibt weiter 17. in der Tabelle und steht auf einem Abstiegsplatz. Doch der Rückstand auf einen Relegationsplatz beträgt nur einen Punkt. Nächste Woche kommt es zum Showdown im Keller beim Spiel Osnabrück vs. Rostock. Hier könnte eine Vorentscheidung fallen im Abstiegskampf.

FC Ingolstadt 04: M. LutzM. Schwarz, Aygün (9. Neunaber), Wenczel, ReinhardKarl, JungwirthRama, Leitl (64. Zecke Neuendorf), WohlfarthSantini (74. Demir)
SC Freiburg:
PouplinSchwaab, Krmas, Toprak, ButscherBanovic, J. Schuster (89. Barth) – Abdessadki, Jäger (82. Olle Olle) – Glockner (74. Uzoma), Idrissou
Tore: 1:0 Jäger (9.), 2:0 Idrissou (18.), 2:1 Jungwirth, FE (49.), 2:2 Wohlfahrth (56.), 3:2 Banovic (68.)
Zuschauer: 16800, Badenova-Stadion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s