News: Aktuelles beim FCI

Abgänge, DFB-Pokal und Stadionjubiläum. Nach Saisonende ist einiges passiert beim FCI. Hier bekommt ihr einen Überblick über die aktuelle Lage bei den Schanzern:

Abgänge

Drei Spieler verlassen den FCI. Der 22-jährige Agyemang Diawusie verlässt den FCI, Richtung Dresden. Der Flügelspieler der im Sommer 2018 von Wehen-Wiesbaden zum FCI kam, konnte sich leider nie durchsetzen. In der vergangenen Saison kam er lediglich zu zehn Einsätzen.

Gabriel „Gabi“ Weiß hat den FCI, Richtung Gießen verlassen. Der Außenverteidiger durchlief das Nachwuchsleistungszentrum der Schanzer. Er kam vergangene Saison zu zwei Einsätzen im Toto-Pokal. Der FC Gießen spielt in der Regionalliga Süd-West.

Transfergerüchte gab es bei Mittelfeldspieler Maximilian Thalhammer schon lange. Regensburg und Augsburg waren angeblich an ihm interessiert. Jetzt zieht es Thalhammer zum Zweitligisten und Bundesliga-Absteiger SC Paderborn. Beim SCP unterschrieb er einen Zwei-Jahres-Vertrag. Beim FCI erzielte er in der vergangenen Saison in 32 Spielen, drei Tore und legte vier Tore auf.

Neuzugänge

Das Transferfenster ist bis 5. Oktober geöffnet. Zu Neuzugängen sagte Michael Henke bei Liga3 online: „Es kann sein, dass wir den Kader noch geringfügig anpassen.“ Zeitdruck habe der Klub wegen des langen Transferfensters hingegen nicht.

10 Jahre Sportpark

Vor wenigen Tagen feierte der Sportpark sein zehnjähriges Jubiläum. Eine Heim-Macht ist der FCI leider immer noch nicht. Die Bilanz im Sportpark sieht wie folgt aus: 59 Siege, 53 Remis, 64 Niederlagen. Nur in vier Saisons gelang es mehr Spiele zuhause zu gewinnen als zu verlieren. 24-Mal war das Stadion bisher ausverkauft. Die beste Heimbilanz hatte der FCI ausgerechnet im ersten Bundesliga-Jahr. In 17 Spielen gab es, zehn Siege bei nur zwei Niederlagen und am Ende stand der Klassenerhalt.

Ein ausführlichen Rückblick auf Highlights im Sportpark hat der Donaukurier zusammengestellt: https://www.donaukurier.de/sport/fussball/fcingolstadt04/fc04-berichte/Die-Heimat-der-Schanzer-feiert-zehnten-Geburtstag;art19158,4637315

Trainingslager

Von 22. – 30. August machen sich die Schanzer im Trainingslager fit. Wie bereits vergangene Saison findet das Trainingslager im Dorf Vals in Südtirol statt. Besser bekannt ist das Gebiet als Glitschberg, Jochtal.

Neuer Geschäftsführer

Auf der Position des Geschäftsführers kommt es zu einer Stabübergabe. Manuel Sternisa wurde vom Aufsichtsrat für den Geschäftsführer-Posten bestellt. Sternisa ist gebürtiger Ingolstädter und spielte für den ESV und MTV Ingolstadt bereits Fußball. Sternisa übernimmt ab 01. August. Franz war seit 2004 für den FCI tätig. Davon elf Jahre als Geschäftsführer. Ich sage Danke für Franz hervorragende Arbeit beim FCI und wünsche ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Die offizielle Mitteilung des FCI findet ihr hier: https://www.fcingolstadt.de/news/10159-den-fci-im-herzen-manuel-sternisa-wird-neuer-geschaeftsfuehrer-der-schanzer/

Ein spannendes Interview mit Franz Spitzauer findet ihr hier: https://www.espresso-magazin.de/topstory/im-tiefsten-herzen-bleibe-ich-ein-schanzer/

DFB-Pokal

Die Loskugeln haben gesprochen. Die Schanzer treffen in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals auf den Zweitligisten und Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf. Im Sportpark kommt es also zum Wiedersehen mit Alfredo Morales und Tobias Pledl. Das Spiel ist noch nicht terminiert. Die 1. Hauptrunde findet vom 11. – 14. September statt. Die Bilanz gegen die Fortuna ist durchwachsen. In zehn Partien, gewann der FCI dreimal, drei Partien endet Remis und viermal konnte Düsseldorf gewinnen. Die letzten beiden Heimspiele gegen Düsseldorf gewann jedoch der FCI (1:0, 3:2).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s