3. Liga: Absteiger und Aufsteiger

Was die kommende Saison der 3. Liga angeht, sind schon ein paar Entscheidungen gefallen. Der FC Carl Zeiss Jena steht als erster Absteiger fest. Auch einige Aufsteiger für die kommende Saison stehen bereits fest.

Aus der Regionalliga Nord steigt der VfB Lübeck auf. Im Stadion an der Lohmühle spielten die Schanzer bereits gegen den FC St. Pauli. Aus dem Südwesten geht der 1. FC Saarbrücken hoch. Und Lokomotive Leipzig (Regionalliga Nordost) wird in den Relegationsspielen gegen Verl aus der Regionalliga West spielen.

Aus Bayern steigt aller Voraussicht Türgücü München auf. Allerdings ist der Klub aus München noch auf Stadionsuche. Das Städtische Stadion an der Grünwalder Straße kommt aufgrund einer Überbelegung nicht in Frage. Das Olympiastadion München ist ebenso raus. Angeblich ist der Klub jetzt in Gesprächen mit Augsburg und Ingolstadt. Der Sportpark wird aber schnell ausscheiden als Standortkandidat, denn die Schanzer zeigten TSV 1860 München damals die Rote Karte. Auch Unterhaching hat bereits abgesagt. Damit bleibt weiter fraglich ob Türgücü überhaupt aufsteigen kann, wenn sich die Stadionfrage nicht zeitnah klärt. Auf Platz zwei wäre jedenfalls der 1. FC Schweinfurt im Wartestand.

Titelbild: Pixaby

Der ursprüngliche Beitrag wurde am 18.06.2020 korrigiert. Ich bitte die Fehler zu entschuldigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s