Der Restart ins Unbekannte

Es geht wieder los. Die 3. Liga wird wieder angepfiffen und wird jetzt in ausschließlich englischen Wochen die Saison fertigspielen.

Nachdem Jeff Saibene entlassen wurde befindet Tomas Oral im Wartestand. Er arbeitet seit Wochen mit der Mannschaft, lange in Kleingruppen, jetzt ist auch das Mannschaftstraining seit einiger Zeit behördlich genehmigt worden. Der FCI geht einer klaren Zielsetzung in die Restrunde. Die Mannschaft soll kommende Saison wieder zweitklassig spielen. Lange wurde das A-Wort, trotz guter Tabellenpositionen nicht ausgesprochen. Und der Restart-Gegner könnte mit Bayern II nicht unberechenbarer sein.

Für alle Mannschaften wird der Restart eine Reise ins Unbekannte. Keiner kann die Teams nach der langen Pause richtig einschätzen.

Auch beim FCI könnte es spannend werden, wer dann am Samstag in der Startelf steht. Und wird ebenfalls interessant welche Spieler Tomas Oral besonders in den Fokus nimmt. Einige Spieler jedenfalls haben noch Potenzial nach oben oder fielen in ihren Leistungen nach Aufschwüngen wieder ab. Dazu zählen Personalien wie Maximilian Thalhammer, Maximilian Beister. Und auch bei Fatih Kaya bin jedenfalls ich gespannt, wo er seinen Platz in der Startelf finden wird. Kaya war auch immer wieder auf der Außenbahn zu finden.

Vergangene Saison verhalf er Dario Lezcano zu Treffsicherheit und auch Sonny Kittel blühte im letzten Saisondrittel nochmal richtig auf. Jetzt steht Oral vor der Herausforderung eine Mannschaft mit vielen jungen und erfahrenen Spielern zusammenzubringen. Und auch die Spiel-Idee muss flexibler und unberechenbarer werden. Waren doch zuletzt einige Spiele dabei, bei denen der FCI keinen Fußball spielte, der einen Spitzenteam würdig ist. In diese Auftritte reiht sich zum Beispiel auch das Hinspiel gegen Bayern II (2:1) ein. Und damals waren nicht Cuisance oder Davies die entscheidenen Faktoren. Es war eher der fehlende Kampf und Mut, der zur enttäuschenden Niederlage geführt hat.

Wieder zurück an der Außenlinie: Tomas Oral

Personell fehlen beim FCI Robin Krauße und Stefan Kutschke (gelbgesperrt). Bedroht von einer Sperre sind Marcel Gaus (9 Gelbe Karten), Fatih Kaya und Maximilian Thalhammer (jeweils 4 Gelbe Karten). Gordon Büch befindet sich gerade in der Reha.

Bei Bayern II werden Batista Maier, Lukas Mai und Joshua Zirkzee nicht im Kader stehen, da sie bei den Profis im Kader stehen. Ziemlich sicher dagegen werden Fiete Arp und Bayerns Top-Torjäger Kwasi Okyere Wriedt in der Startelf stehen. Wriedt erzielte in 25 Partien, 17 Tore.

In der Tabelle liegen beide Mannschaften eng beisammen. Bayern II auf Platz sieben hat 41 Punkte und die Schanzer stehen mit 42 Punkten auf Platz fünf.

Die Schanzer bekommen es also mit einer spannenden Aufgabe zu tun. Das ist aber nicht entscheidend. Tomas Oral sagte bei der virtuellen Pressekonferenz, dass die Mannschaft hoch motiviert sei und froh sein, endlich wieder dem Fußball spielen nachgehen zu können.

Die Partie beginnt am Samstag, um 14:00 Uhr und wird bei Magenta Sport übertragen und beim Bayerischen Fernsehen.

Bilder: Roland Geier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s