DFB gibt Saisonstart bekannt. Solidarität und Fairness, das war einmal…

Der DFB hat den Termin für den Restart der 3. Liga bekanntgegeben. Ab 30. Mai soll der Ball wieder rollen. Bis 4. Juli finden dann nur englische Wochen statt. Am Montag, den 25. Mai findet der außerordentliche DFB-Bundestag statt. Der DFB-Bundestag könnte in letzter Instanz einem Restart noch einen Strich durch die Rechnung machen. Die Landesverbände Thüringen und Sachsen wollen einen Antrag einreichen, in der die Liga ab kommender Saison auf 24 Teams aufgestockt werden und gleichzeitig die aktuelle Saison abgebrochen wird (wie bereits berichtet). Aktuell ist der Antrag noch nicht auf der Internetseite des DFB einsehbar. Doch es ist auszugehen, dass die beiden Landesverbände den Antrag einreichen werden.

Den außerordentlichen DFB-Bundestag erwähnt der DFB in seiner Pressemitteilung nur ganz am Ende: „Nachdem die spieltechnischen Voraussetzungen geschaffen sind, wird sich am Montag noch der Außerordentliche DFB-Bundestag mit der Fortsetzung der Saison in der 3. Liga beschäftigen. In der Sitzung des höchsten Gremiums des Deutschen Fußball-Bundes mit seinen 262 stimmberechtigten Delegierten steht zudem die Gründung einer Task Force „Wirtschaftliche Stabilität 3. Liga“ zur Abstimmung. Zu einer gegebenenfalls nötigen Entscheidung über einen möglicherweise später doch noch erforderlichen Abbruch der Saison und zu der Frage, wie in diesem Fall mit der Auf- und Abstiegsregelung sowie der folgenden Spielzeit zu verfahren wäre, soll der Außerordentliche DFB-Bundestag gemäß vorliegendem Antrag den DFB-Vorstand ermächtigen.“

Alle Anträge, die Tagesordnung weitere Informationen findet ihr hier:

Der DFB-Bundestag wird auch live gestreamt und kann dann am Montag, den 25. Mai ab 15:00 Uhr verfolgt werden.

Ob ein Abbruch wirklich beschlossen wird, ist spekulativ. Dafür sind jedenfalls Rechenspiele nötig. Hier findet ihr die Stimmenverteilung im Bundestag: https://www.dfb.de/verbandsstruktur/bundestag/stimmenverteilung/

Der Bundestag hat insgesamt 262 Delegierte. Die einfache Mehrheit liegt dann bei 132 Delegierten. Zur Fraktion „Spielbetrieb fortsetzen“ gehören der DFB-Vorstand (47 Stimmen), der Bayerische Fußballverband (21) und der Ligaverband DFL (74 Stimmen). Diese drei Delegationen vereinen damit 142 Stimmen auf sich. Damit wäre eine Fortsetzung der Saison beschlossen.

Das dürfte die Koalition der Willigen jedenfalls frohlocken lassen. Ganz vorne dabei ist der FC Ingolstadt 04. Am Montag war Sportdirektor Michael Henke bei „Blickpunkt Sport“ im Bayerischen Fernsehen zu Gast. Er appellierte mehrfach an den „Sportsgeist“ und sagte: „Das ist dem Sport nicht würdig.“ Insbesondere weil die ersten beiden Ligen bereits spielten. Das Hygienekonzept des DFB ist deckungsgleich mit dem der DFL.

Doch hat es mit dem Sportsgeist irgendwas zu tun, wenn der FCI erstens seit heute wieder im Mannschaftstraining ist (offiziell behördlich genehmigt) und zweitens Vereine wie Magdeburg, Halle und Jena aufgrund von Verfügungen ihrer Bundesländer nicht trainieren können? Sie dürften am 30. Mai auch noch gar nicht spielen. Sie müssten wie es der DFB sagt, woanders hin umziehen. Solch eine Ungleichheit kann dem FCI wohl kaum recht sein. Da muss die Frage erlaubt sein: Schanzer wo ist euer Sportsgeist geblieben?

Jedenfalls frohlocken die Verantwortlichen des Vereins und freuen sich auf den Restart. Mit einer Woche Mannschaftstraining (bisher konnte nur in Kleingruppen trainiert werden) bin ich jedenfalls gespannt, wie sehr das Team im Saft stehen wird beim ersten Spiel gegen Bayern II. Carl Zeiss Jena und der Hallesche FC haben jedenfalls rechtliche Schritte angekündigt. Sportdirektor Ralf Heskamp vom HFC lässt sich beim Kicker so zitieren: „Von Fairness, Professionalität und einem Miteinander kann aktuell keine Rede sein.“

Der Verlierer ist ganz klar der Sport. Fairness und Solidarität, das sind Werte die sich der Fußball seit jeher auf die Fahne geschrieben hat. Doch davon ist gar nichts mehr übrig. Der Imageschaden für den Fußball ist gewaltig. Und diese Werte lassen sich so einfach nicht wiederherstellen. Der Gutsherr DFB wird am Montag der Sieger sein. Die Verlierer, sind die Vereine und der Fußball selbst.

Links

DFB: 3. Liga setzt ab 30. Mai Saison fort: https://www.dfb.de/news/detail/3-liga-setzt-saison-ab-30-mai-fort-215702/

Alle Infos zum außerordentlichen DFB-Bundestag: https://www.dfb.de/verbandsstruktur/bundestag/news-detail/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=215664&cHash=f42ccb1c66076f59987225111be826fc

Spielplan der Schanzer im Falle des Restarts: https://www.fcingolstadt.de/profis/spielplan/

Kicker: Halle und Jena prüfen rechtliche Schritte: https://www.kicker.de/775954/artikel/_sehen_uns_gezwungen_halle_und_jena_pruefen_rechtliche_schritte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s