Wo wollen wir hin? – Zielsetzung beim FCI

Die Jungs vom Schanzer Zeitspiel haben kontrovers das Thema Zielsetzung beim FCI für die jetzige Spielzeit diskutiert. Marco und Bene waren klar für eine Positionierung des Klubs zum Ziel: Wiederaufstieg. Während Martin eine Platzierung bis Platz sechs als Ziel ausgeben würde bzw. selbst mit so einem Saisonverlauf zufrieden wäre.

Bei beiden Meinungen finde ich mich wieder. Es ist klar, dass mit diesem Kader man nicht in die Saison gehen und sagen kann: „Eine Platzierung in den Top 6 ist absolut in Ordnung.“ Dann wäre eine Verpflichtung von Maximilian Beister, wohl nicht nötig gewesen. Auch wenn Beister scheinbar mit Gehaltseinbußen an die Donau wechselte, wird die Perspektive aufzusteigen wohl auch ein entscheidender Wechselgrund gewesen sein. Der Krefelder Klub gehört zwar auch wieder zum großen Kreis der Aufstiegsmannschaften. Doch beim KFC Uerdingen herrscht, nennen wir es mal so, bisschen Chaos. Wer Lust auf eine Posse zwischen Stadtrat und Investor hat, beim Thema Stadion-Sanierung sollte mal „Grotenburg Stadion“ googeln.

Die 3. Liga ist ein kleines Haifischbecken. Ein Mittelfeld gibt es nicht. Sondern entweder Hopp oder Top. Wie eng das Aufstiegsrennen ist, zeigte sich in den letzten Jahren immer wieder. Während zwei Teams (meistens) souverän vorne ihre Kreis zogen, waren fast acht – zehn Teams lange im Rennen um den Relegationsplatz. Da aber die Liga so eng ist, kann man auch ganz schnell zwischenzeitlich auf den hinteren Plätzen landen.

Bewusst achtet der Verein aktuell „kleinere Semmeln“ zu backen was die Zielsetzung angeht. Von in der Liga zu Recht finden ist die Rede. Während die Klubs in der Liga den Aufstiegsfavoriten Nummer eins bereits ausgemacht haben: den FCI. Doch mit Zielsetzungen tat sich der Klub vor allem in den letzten beiden Jahren recht schwer. Man erinnere sich nur an die erste Zweitliga-Saison nachdem Bundesliga-Abstieg. Aus „wir wollen da sein, wenn die Großen patzen“ wurde „wir wollen jetzt aufsteigen“ und am Ende kämpfte man um den Klassenerhalt.

Zielkorrekturen sind nur konsequent. Doch in der besagten Saison wirkte das alles ein bisschen wirr. Ich kann mich noch gut dann erinnern wie sich auch die Jungs vom Schanzer Zeitspiel über diese Kommunikation geärgert haben.

Massiv weniger Fernsehgelder, wahrscheinlich leicht sinkende Sponsoren-Einnahmen aber fast gleichbleibende Kosten. Der FCI kann ein Jahr in der dritten Liga ohne großen Kopfstand packen. Bei weiteren Saisons in der dritten Liga wird dagegen schwierig. Dann werden auch beim Personal in der Geschäftsstelle massivere Einschnitte nötig werden. Denn der größte Kostenpunkt ist bekanntlich das Personal. Für diese Spielzeit wurde auf Kündigungen verzichtet, aber es wurden Stellen nicht nachbesetzt, umstrukturiert und Verträge nicht verlängert.

Ich persönlich glaube jedenfalls, dass intern das Ziel klar der Aufstieg ist. Wohlwissend dass diese Mission aber sehr schwer wird. Doch aus der Deckung traut sich keiner. Auch um den Druck vom Team zu nehmen. Es gab im Team einen nötigen Umbruch und jetzt muss sich die Truppe finden. Der glückliche Sieg in Jena sorgt jetzt erstmal für gute Stimmung. Am Samstag folgt beim Absteiger-Duell gegen Duisburg die erste Nagelprobe. Das Auftaktprogramm hat es in sich, nicht nur was die Namen angeht sondern auch was die Taktung angeht.

Wäre ich mit einer Platzierung nahe an den Aufstiegsplätzen zufrieden? Wahrscheinlich schon, wenn die Mannschaft über 38 Spieltage alles in die Waagschale geworfen hätte. Ein Aufstieg wäre natürlich die Krönung.

Nur wie sollte der Klub strategisch vorgehen? Der Klub sollte sich erst nach 10 bis 12 Spielen aus der Reserve mit der Zielsetzung „Aufstieg“ trauen. Dann glaube ich lässt sich abschätzen zu was das Team in der Lage ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s