Wer war Flockliebling beim FCI?

Wer war die Nummer eins der Flocks auf den Trikots der Schanzer? Auf Anfrage teilt der FCI mit, dass die Fans am meisten zur „10 Kittel“ griffen. Danach folgt Dario Lezcano und Almog Cohen. Neuzugang Björn Paulsen gehört seit seinem Wechsel zum FCI auch zu den Favoriten bei den Fans.

Bei den Trikots gab es einen klaren Kassenschlager. Das silber-neongrüne Ausweichtrikot ging mit weitem Abstand an meisten über die Ladentheke. Der Klub musste im Herbst sogar zweimal nachordern, weil die Nachfrage so groß war. Am zweitmeisten wurde das rote Heimtrikot gekauft. Das Auswärtstrikot, dass sehr an unseres Erzrivalen Jahn Regensburg erinnert, fand dagegen nicht so einen reißenden Absatz.

Das Ausweichtrikot war der Kassenschlager, sorgte aber auch für Diskussionen, weil das Vereinswappen ebenfalls in neongrün auf dem Trikot angebracht wurde. Und nicht die Original-Farbgebung verwendet wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s