DFB-Pokal: die Wunschliste fürs Achtelfinale

Achtelfinale! Der FCI steht zum zweiten Mal in seiner noch jungen Vereinsgeschichte im Achtelfinale des DFB-Pokals. Die Auslosung findet am Sonntag um 18:00 Uhr statt. Die ARD überträgt live aus dem Deutschen Fußballmuseum. Die Partien selbst finden am 19. und 20. Dezember statt. Wer den Pokal gewinnen will, muss alle Gegner schlagen. Aber wenn man schon in den seltenen Genuss kommt im Achtelfinale zu stehen, ist hier meine Liste der Wunschgegner.

Hauptsache daheim, so lautet die Divise für die Auslosung am Sonntag. Denn der FCI hatte schon eine Ewigkeit mehr kein Heimspiel mehr im DFB-Pokal.

DFB-Pokal-Logo_RGB_positiv

Also Wunsch 1: Heimspiel

Folgende Teams stehen im Achtelfinale und ich gebe mal eine Hitliste möglicher Wunschgegner ab:

Absolute Wunschgegner, weil es Ligaduelle wären:
1. FC Heidenheim
1. FC Nürnberg

 

Wunschgegner, weil der Gegner in einer Liga tiefer spielt:

SC Paderborn 07

 

Wären Wunschgegner, weil machbar, wenn alles gut läuft:
SG Eintracht Frankfurt
1. FSV Mainz 05
VfB Stuttgart
SC Freiburg
SV Werder Bremen
Hannover 96
1. FC Köln

Wären attraktiv, aber dann wäre wohl Endstation:
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Bayer 04 Leverkusen
Borussia Mönchengladbach
FC Schalke 04

 

So, dann sind wir mal gespannt wen uns Stefan Effenberg am Sonntag zulost. Am besten wäre der Mix aus machbar und doch auch attraktiv und vor allem ein Heimspiel. Denn man darf ja schon mal träumen. Das Viertelfinale wäre wirklich großartig! Aber erstmal das Achtelfinale gewinnen.

4 Gedanken zu “DFB-Pokal: die Wunschliste fürs Achtelfinale

  1. Ich vermisse in deinen Aufzählungen die Teams aus Mönchengladbach und Geslenkirchen, sprich Borussia Mönchengladbach und Schalke 04. Hast du die vergessen oder beabsichtigt weggelassen!? Das würde mich interessieren

    Gefällt mir

      1. Alles klar. Ich ordne die mal für dich ein. 🙂 Sowohl die Borussia als auch S04 sollten als schwere Gegner für den FCI darstellen. Auf der einen Seite wären es gute Lose, denn das Stadion während angesichts der Bekanntheit des Gegners voll. Ein Weiterkommen wäre allerdings schwierig. Schließlich verfügen beide über eine höhere individuelle Qualität und würden dementsprechend ihren Favoritenrolle gerecht werden. Für dne FCI dürfte folglich nach dem Duell (egal ob gegen Schalke oder Gladbach) wohl Endstation sein.

        Gefällt 1 Person

  2. Jetzt sind jetzt mit drin. Kann mich deiner Einschätzung nur einschätzen. Wären hoch attraktive Gegner, vor allem bei einem Heimspiel. Aber da ich möchte, dass mein Team ins Viertelfinale vorstößt, würde ich mir einen „leichteren“ Gegner wünschen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s