#FCIBMG – Gästeblock: …Es kann in beide Richtungen gehen…“

Am Sonntag um 15:30 Uhr gastiert Borussia VfL 1900  Mönchengladbach im Sportpark. Es ist das vierte Aufeinandertreffen beider Klubs. Im „Gästeblock“ beantwortete Marc Basten von Torfabrik.de meine Fragen.

Ein Interview über die Sympathien des FCI bei den „Fohlen“ und eine ehrliche Einschätzung darüber ob Gladbach jetzt eigentlich ein Top-Team ist oder war, oder eben nicht.

 

Platz 4, 8, 6, 3 und 4 in den letzten Jahren. Die Gladbacher haben sich nachdem Fast-Relegations-Knock-Out 2010/2011 zu einem der Top-Teams der Bundesliga entwickelt. Was ist das Geheimnis des Erfolgs bei den Fohlen?

Zunächst einmal würde ich nicht sagen, dass Borussia ein Top-Team der Bundesliga ist. Die guten Platzierungen zuletzt kamen auch deshalb zustande, weil weitaus finanzkräftigere Klubs unter ihren Möglichkeiten geblieben sind. Borussia hat die Gunst der Stunde genutzt. Durch viele Jahre Kontinuität in der sportlichen Führung und einer klugen Einkaufspolitik.

 

Aktuell hängen die Gladbacher im Tabellen-Mittelfeld der Liga. Wo geht´s am Ende hin für Gladbach? 

Schwer zu sagen. Die angesprochene Kontinuität ging im letzten Jahr etwas flöten, mit dem Trainerwechsel zu Dieter Hecking scheint es wieder in die richtige Richtung zu gehen. Die Mannschaft stabilisiert sich und gewinnt an Struktur. Ein einstelliger Tabellenplatz sollte drin sein und vielleicht schielt man noch auf einen Europa-League-Platz. Aber dazu müsste schon vieles sehr gut laufen.

 

…“Tatsächlich hat der FCI in der ersten Bundesligasaison eine Menge von dem Respekt verspielt…“

 

Die Aufeinandertreffen zwischen Ingolstadt und Gladbach boten immer Stoff für Diskussionen. Man erinnert sich an guten Shit-Chat in Gladbach und den 1:0-Sieg der Schanzer zuhause. Wie wird der FCI bei Borussia Mönchengladbach wahrgenommen? So schlimm sind wir doch nicht, oder?

Tatsächlich hat der FCI in der ersten Bundesligasaison eine Menge von dem Respekt verspielt, den man in Gladbach durchaus vor der sportlichen Leistung der Schanzer hatte. Aber das Hinspiel im Borussia-Park war absolut grenzwertig. Nicht nur in Bezug auf Trash-Talk oder Provokationen, sondern vor allem hinsichtlich eines unsäglichen Theaters, was die Schanzer da veranstalteten. Die Einlagen von Morales sind heute noch für viele Borussenfans symbolisch für den FCI, weshalb die Sympathiewerte nicht sonderlich hoch sind.

 

Die Gladbacher haben mit Nordveidt, Stranzl und Xhaka drei wichtige Spieler verloren. Welche aktuellen Spieler im Kader ersetzen die Abgänge als neue Führungsspieler?

Seit Dieter Hecking im Winter übernommen hat, entwickelt sich langsam aber sicher eine neue Hierarchie. Die Achse geht von Torwart Sommer über die erfahrenen Verteidiger Jantschke und Wendt und den neuen Mittelfeldchef Kramer hin zu Kapitän Stindl.

 

„…Walpurgis bekommt die Mischung zwischen bewährtem Stil und neuen, eigenen Ideen augenscheinlich besser hin…“

 

Bei Ingolstadt kann man die Saison bisher in zwei Hälften teilen. Die Zeit vor Walpurgis und die Zeit mit Walpurgis. Erst Grusel-Fußball auf Zweitliga-Nivaeu, jetzt unter Walpurgis blüht das Team wieder auf. Nachdem die Schanzer lange am letzten Tabellenplatz hängen blieben, sieht es fast so aus als wäre der Klassenerhalt drin. Wie siehst du den bisherigen Saisonverlauf der Schanzer?

Aus der Ferne sah es schon so aus, als ob Ingolstadt extrem von Ralph Hasenhüttl geprägt und damit abhängig war. Sein Nachfolger hat den Fehler gemacht, nicht auf dem Hasenhüttl-Fußball aufzubauen, sondern er wollte zu viel verändern. Das raubte, so sah es zumindest aus, den Schanzern ihre Identität. Walpurgis bekommt die Mischung zwischen bewährtem Stil und neuen, eigenen Ideen augenscheinlich besser hin.

 

Wer geht letztlich ins Unterhaus? Und wer spielt Relegation?

Darmstadt als Absteiger zu tippen ist nicht sehr verwegen. Doch darüber hinaus ist Ende Februar noch ganz viel möglich. Es tummeln sich einige ‚Wundertüten‘ da unten, wie der HSV, Werder oder auch Wolfsburg. Auch Gladbach ist noch nicht über den Berg. Vielleicht rutscht noch einer rein, der im Moment noch gar nicht daran denkt. Für die Schanzer wird es eng bis zum Schluss.   Bei der wievielten Champions League-Teilnahme übersteht Gladbach die Gruppenphase? Da Gladbach vermutlich in absehbarer Zeit da nicht mehr mitspielen darf, erübrigt sich die Frage. Aber wenn es nochmal sein sollte, wäre etwas mehr Losglück als bei den bisherigen Teilnahmen nötig – dann könnte es auch mal in die K.O-Runde gehen.

 

So jetzt Hand aufs Herz. Borussia VfL 1900 Mönchengladbach gegen FC Ingolstadt 04. Wie geht´s aus am Sonntag?

Borussia hat am Sonntag die dritte englische Woche in Folge in den Knochen, das kann ein Faktor werden. Dennoch sollte die Mannschaft in der Lage sein, Ingolstadt so zu bearbeiten, dass sie ihre Qualitäten nicht ausspielen. Dazu gehört natürlich, Standards so weit wie möglich zu vermeiden. Wenn Gladbach dann vor dem Tor wieder etwas abgeklärter agiert als zuletzt, könnte was gehen. Ich gehe von einer ganz engen Kiste aus, bei der Kleinigkeiten entscheiden werden. Es kann in beide Richtungen gehen.

 

Dreimal Ingolstadt vs. Gladbach – die Zahlen zum Spiel

Bilanz der Aufeinandertreffen: 3 Spiele – 1 Sieg – 1 Remis – 1 Niederlage

Ergebnisse bisher: 0:0, 1:0, 0:2

Tabellenplatz gesamt FCI: 17. – 18 Punkte (19:32 Tore)

Tabellenplatz Gladbach: 11. – 26. Punkte (23:29 Tore)

Heimbilanz FCI: 10 Spiele – 2 Siege – 2 Remis – 6 Niederlagen (10:17 Tore) – Platz 18

Auswärtsbilanz Gladbach: 10 Spiele – 2 Siege -2 Remis – 6 Niederlagen (7:20 Tore) – Platz 15

Beste Torschützen Gladbach: 6 Tore Stindl, 5 Tore Hazard und Raffael

 

Aus dem Trophäenschrank

Gladbach: 5mal Deutscher Meister, 3mal DFB-Pokal-Sieger, 2mal UEFA-Pokal-Sieger

Ingolstadt: Bayerischer Meister, Zweitliga-Meister

 

Als nächstes im Gästeblock haben wir dann einen Anhänger / Blogger des 1. FC Köln. Das Heimspiel findet am 11.03 um 18:30 Uhr statt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s