Premier League, Bundesliga oder La Liga? Wer hat die beste Liga der Welt – Teil 2

Bei den europäischen Titeln. Ja, da gibt es einen klaren Sieger. In den letzten fünf Jahren gingen die Titel in der Königsklasse des europäischen Fußballs, dreimal nach Spanien (zweimal Real Madrid, einmal FC Barcelona), einmal nach England (FC Chelsea) und einmal nach Deutschland (FC Bayern München). Dafür gab es 2012/2013 ein deutsches Finale ausgerechnet in Wembley.

Bemisst das Ganze ab der Saison 2005/2006 wird es noch deutlicher. Sechsmal gewannen die spanischen Klubs den Titel, einmal ging der Titel nach Deutschland, zweimal nach England. Hier haben die spanischen Klubs ein klares Übergewicht.

Auch in der Europa League haben die spanischen Klubs ein klares Übergewicht. Insgesamt sechs Mal nahmen spanische Klubs den Titel mit nachhause. Alleine dreimal in Folge gewann Sevilla. Insgesamt gewannen seit 2009/2010 viermal dreimal Sevilla den Titel und zweimal Atletico Madrid. Einmal gewann Porto, einmal Chelsea. Eine deutsche Finalbeteiligung gab es zuletzt im UEFA-Cup 2008/2009 mit Werder Bremen. Die Nordlichter unterlagen allerdings Donezk.

Jetzt stellt sich also die Frage, woran liegt es, dass die Spanier eine Übermacht in den Klubwettbewerben auf europäischer Ebene darstellen? Zweifelsohne verfügt „La Liga“ mit Atletico Madrid, Real Madrid und Barcelona über drei großartige Mannschaften. Alleine die Offensivreihen Benzema-Ronaldo-Bale und Neymar-Suarez-Messi sind beispiellos stark. Die spanische Meisterschaft ist zwar für Madrid und Barcelona ein wichtiger Titel. Der europäische Wettbewerb ist für diese Klubs aber weitaus bedeutender. Real Madrid arbeitete strategisch und hohen Transfersummen daran, endlich mit La Decima den zehnten Europapokaltitel zu holen. Mittlerweile sind es insgesamt elf Titel (Europapokal der Landesmeister und Champions League).

Die Premier League stieß zwar mit dem letzten Fernsehvertrag-Abschluss in neue Sphären der Vermarktung vor und dort sind auch fast alle Klubs an Investoren verkauft worden, aber auf Titelgewinne hat sich das nicht groß ausgewirkt.

Die mögliche Erklärung für diese spanische Dominanz versuche im nächsten Post „Spitzenklubs in der Liga / Ausgeglichenheit“ zu beantworten.  

Ein Gedanke zu “Premier League, Bundesliga oder La Liga? Wer hat die beste Liga der Welt – Teil 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s