Beim FSV Frankfurt hätten es die Schanzer perfekt machen können, den Aufstieg in die 2. Liga. Doch die Pleite gegen den FSV zwang die Schanzer am Ende dazu, zuhause gegen Unterhaching den Aufstieg einzutüten. Steffen Wohlfahrth und Andreas Buchner erzielten die entscheidenden Tore, die reichten für den Aufstieg in Liga zwei. Der FSV stieg als Meister auf, die Schanzer folgten als Zweiter nach oben. Es war der erste Schanzer Aufstieg in die zweite Liga. Zum ersten Mal seit 27 Jahren spielte ein Ingolstädter Fußballklub wieder im Profi-Fußball. Die Aufstiegshelden schrieben damit auch Ingolstädter Sportgeschichte.

 

Auf dem Platz für die Schanzer standen damals folgende Spieler:

Lutz, Keidel, Aygün, Neunaber, Gerber, Karl, Buchner, Leitl, Demir, Wohlfahrth, Gerba, Metzelder, Wenczel und Hagmann.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s