PROsports: Ägypten gewinnt Africa Cup of Nations

Ägpyten hat zum dritten Mal in Folge den CAF Africa Cup of Nations (Afrika-Meisterschaft) gewonnen. Im Finale in Angola setzte sich Ägypten mit 1:0 gegen Ghana durch.

In einem spannenden Finale erzielte Ägypten fünf Minuten vor Schluss die 1:0-Führung.
Ägypten konnte sich nicht für die WM in Südafrika qualifizieren. Bei den „Pharoren“ spielt auch Mohamend Zidan, der in den Diensten des Bundesliga-Klubs Hamburger SV steht.
Der nächste Africa Cup of Nations findet 2012 in Gabun und Äquatoril-Guinea statt. In Spiel um Platz drei, gewann Nigeria gegen Algerien.
WM-Gastgeber Südafrika konnte sich gar nicht für die kontinentale Meisterschaft qualifizieren.

Kommentar verfassen