PROsports – Köppel wird freigestellt – "Verein war zur Entscheidung gezwungen"


Der FC Ingolstadt 04 ist in seiner Vereinshistorie nun um einen Ex-Trainer reicher. Hörst Köppel wurde heute beurlaubt. Per Pressemitteilung gab der Zweitligaabsteiger die Entscheidung bekannt. „Man war zu dieser Entscheidung bezwungen“, heißt es dort.

Der Fußballlehrer übernahm den FC04 letztes Jahr in der 2. Liga. Als Feuerwehrmann sollte er den FC nochmal zum Klassenerhalt führen. Von diesen Spielen gewann Köppel, mit Ingolstadt allerdings nur eins, als der Verein bereits abgestiegen war.

Die Gesamtbilanz des Trainers beim FC Ingolstadt ist ebenfalls nicht berauschend: 21 Spiele, 8 Siege – 4 Remis und 9 Niederlagen.

Bis zur Winterpause übernimmt Co-Trainer Michael Wiesinger die Mannschaft.

Das nächste Ligaspiel haben die Donaustädter in Stuttgart (VfB II) – in zwei Wochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s