PROsports: Von Losglück, drei Mädchen die keine sind und Spielverzerrung

Karlshuld – Am Montag werden im Klassenzimmer vom Herr W. die Gruppen für das SMV Schüler-Fußball-Turnier 2009 ausgelost. Die M9 hofft auf das altbekannte Bayern-Losglück. Ganz toll, wäre eine Gruppe mit Mannschaften die so gut sind wie Costa Rica oder Ecuador, man erinnere sich an die WM 2006. Recht lustig könnte die Konstelation werden, die sich der Organisator Herr W. ausgedacht hat. Zwei 4er Gruppen und eine 3er Gruppe. Tja, das mit dem Weiterkommen, ist da
so eine Sache. Diese Gruppen-Bildung sorgte bei einigen Schülern für negatives Aufersehen. Am günstigsten wäre für uns (M9). Wir kämen mit der M10 in eine Gruppe, aber nur in die Gruppe, wo zwei Teams weiterkommen. Denn dann können wir mit der M10 nicht im Halbfinale zusammenkommen. Vor zwei Jahren sorgten wir, damals noch als M7 fast für eine Sensation.
In der Vorrunde traf der Außenseiter M7 auf die M10. Vor dem Spielstart unten an der Tür, kündigten die M10ler einen Kantersieg an. Kurzerhand lagen wir zwischenzeitlich 2:1
vorne. Allerdings wurde uns der 2:1-Treffer aberkannt. Weil wir mit einem Mann zu viel spielten. Voll blöd, denn gegen die M10 sollte man schon eine faire Chancen bekommen.
Übrigens, der überflüssige Mann – war ich. Vor dem Spiel, wurde ich noch dazu aufgefodert vom Kapitän: „ja, ja – geh halt rein“. Am Ende flogen wir raus. Auf dem dritten Tabellenplatz in der Vorrunde. Und teilten uns später mit der 7r den 6. Platz. Auch hier wurden wir regelrecht „beschissen“. Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2. Eine Verlängerung sollte entscheiden.
Wieder 2:2, wir warteten schon auf das Neunmeterschießen. Fehlanzeige! Herr W. beendete das Spiel. Kein Showdown: Schütze vs. Torwart – Torwart vs. Schütze. Bitte, hier waren
wieder mal sauer. Aber diesmal wird es anders, hoffen wir es.

Drei Jungs aus unserer Klasse, spielen im Mädchen-Team mit. Ich nenne keine Namen. Das wird ihr beim Bericht von der Vorrunde erfahren.

Die Gruppen mit Spielplan werden am Montag offiziell bekanntgegeben. Ihr erfährt es natürlich wie immer.
Als bis dann,euer Maxl

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: