Gästeblock: #FCIFCB – „..eher wie das Erwachen aus einem sehr langen Traum..“

Am Samstag gastiert der FC Bayern München im Sportpark. Aus diesem Anlass habe ich im „Gästeblock“ Blogger Oliver zum Spiel gegen unsere Schanzer befragt. Er bloggt auf Breitnigge über den FC Bayern München und ist auch auf Twitter aktiv @breitnigge

 

Vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Leipzig. Beschäftigt man sich in München dieses Jahr ernsthaft mit der Konkurrenz? Ist der fünfte Titel in Folge bereits fix? Oder brennt da noch ernsthaft etwas an?

breitnigge: Die Ambivalenz ist heuer eklatant. Wir stehen in der Tabelle wirklich gut da, der gewohnte Konkurrent aus Dortmund ist deutlich distanziert und trotzdem hat man oft den Eindruck, der FC Bayern steht kurz vor dem Abstieg. Dies hat Gründe. Der neue Trainer hat schlicht einen eigenen Ansatz von Fußball, weniger dominant als der seines Vorgängers, was den aktuellen Fußball sowohl weniger dominant aussehen als auch hat werden lassen. Das kann man gut oder schlecht finden, allein, für viele Bayernfans ist das ein Prozess der Gewöhnung. Ob da tatsächlich „noch was anbrennt“ auf dem Weg zur Silberware im Frühsommer, werden wir sehen müssen. Richtiges Fieber empfinde ich ohnehin nur (noch) bei den Spielen meiner Kinder…

 

Im Sommer kam mit Carlo Ancelotti ein neuer Trainer. Ein Trainer der den Bayern scheinbar mehr Freiheiten im Spiel lässt und auch nicht mehr so polarisiert wie Pep Guardiola. Wie wird in der Landeshauptstadt der neue Italiener an der Außenlinie gesehen? Oder wird dem Spanier nachgetrauert?  

breitnigge: Was die Landeshauptstadt über Ancelotti denkt, kann ich nur aus der Ferne beurteilen, lebe ich doch im Rheinland. 😉

Davon abgesehen, ist es schon ein Verlust und eher wie das Erwachen aus einem sehr langen Traum, aber so ist das Leben, so ist der Fußball. Alles lebt vom Wechsel und Projektleiter Guardiola zog es ja weiter in die vermögende, englische Einöde. Gut, wir werden abwarten müssen, ob Carlo seinem Image gerecht wird und uns die Champions League beschert. Dann wird – da bin ich mir sicher – sämtliche Kritik vergessen sein…

 

„…Jeder Verein, der sich für die 1. Bundesliga qualifiziert, hat es verdient dort zu spielen…“

 

Vier Meistertitel in Folge, allerdings scheiterten die Bayern dreimal in Folge im Halbfinale der Champions League. Schaffen es die Bayern dieses Jahr sich wieder die Krone im europäischen Klubfußball aufzusetzen?

breitnigge: Die einen sagen so, die anderen sagen so. Im Moment wäre ich über ein Weiterkommen gegen Arsenal froh.

 

Uli Hoeneß Wahl zum Präsidenten sorgte in Deutschland für Kontroversen. Wie siehst du es, dass Hoeneß nach seiner Haftstrafe wieder Präsident im Verein ist.

breitnigge: Ich bin u.a. deshalb nach 25 Jahren aus dem Verein ausgetreten – lesen Ingolstadt-Blogger keine Bayernblogs?! 😉 #notmypresident

 

Ausgenommen einer Pokal-Klatsche hatte der FCI, die Bayern zuletzt immer knapp am Rand einer Niederlage. Am Ende haben die Münchner immer die Punkte geholt. Wie betrachten die Bayern-Fans den Bundesligisten aus Ingolstadt?

breitnigge: Jeder Verein, der sich für die 1. Bundesliga qualifiziert, hat es verdient dort zu spielen. Das gilt meiner Meinung nach sogar für RB Leipzig (das Problem war ja ohnehin eher der genehmigte Aufstieg in die 2. Bundesliga). Aktuell erfüllt Ingolstadt aber eher eines der größten Klischees im Fußball: „Das zweite Jahr ist das schwerste Jahr!“

 

20170209_154021.jpg
Angstgegner? Trotz drei Pleiten haben sich die Schanzer bisher immer sehr gut gegen die Bayern geschlagen. Das nahm man auch in München zur Kenntnis. Bilder: Roland Geier

 

 

Die Schanzer hängen im Keller. Das verflixte zweite Jahr macht auch nicht vor dem FCI Halt. Bleiben die Schanzer am Ende drin? Oder geht es nach zwei Jahren wieder ins Unterhaus? 

breitnigge: Das kommt, denke ich, vor allem auf die Tabelle an. Punkte gegen den FC Bayern sollte es am Wochenende eher nicht geben (hoffe ich), aber mit dem neuen Trainer läuft es doch ganz gut, oder?!

 

Drei Siege Bayern, bisher in der Bundesliga gegen Ingolstadt. Folgt am Samstag der Vierte?

breitnigge: So leid es für dich tut, aber Ja 🙂

 

Shit-Chat und knackige Duelle. Am 26.02. gastieren die Fohlen von VfL 1900 Borussia Mönchengladbach im Sportpark. Dementsprechend ist auch ein Gladbacher der nächste im Gästeblock auf schwarzrot-blog.de  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s