Auf dem Papier stand der 14. spielt gegen den 5. Ein Abstiegskandidat gegen eine Mannschaft die in Richtung erste Liga schielt.

Die Schanzer hatten im März 2012, den SC Paderborn zu Gast. Und die Schanzer gaben sich keine Blöße den SCP aus dem Stadion zu schießen. Am Ende stand es 4:0. Ein Tor trug Außenverteidiger Andreas Görlitz per Aufsetzer bei. Sein Tor feierte er frenetisch. Es sollten an diesem Tag noch weitere Tore von Ikeng und Akaichi folgen. Das 1:0 erzielte Alushi durch ein Eigentor. Ein Schützenfest der Schanzer, das fast in Vergessenheit geraten wäre.

 

Wer den Originalbeitrag nochmal lesen will -> https://derschwarzrotblog.wordpress.com/2012/03/17/gegen-die-grosen-klappts-schanzer-schlagen-paderborn-mit-40/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s