Quaner macht alles klar – Ingolstadt bleibt zweitklassig

Der FC Ingolstadt 04 hat sich durch ein 1:0 gegen den FC Energie Cottbus den vorzeitigen Klassenerhalt gesichert. In einem schwachen Spiel in dem Cottbus über weite Strecken das Spiel dominierte erzielten die Schanzer in der Schlussphase den entscheidenden Treffer. Vor dem Spiel wurde der langjährige Fanbeauftragte Hans-Martin Kurka verabschiedet. Die Fans auf der Südtribüne bedankten sich bei Spielbeginn mit Bannern bei ihm.

Über 11.000 Zuschauer kamen zum Heimfinale nochmals in den Sportpark (Zuschauerrekord in der Rückrunde). Ein zähes Spiel mit wenigen Torchancen, allerdings sehr engagierten Cottbusern. Energie Cottbus muss noch um den Klassenerhalt zittern. In der ersten Halbzeit waren Torchancen Mangelware. Vor allem die Schanzer taten sich schwer, einen Fuß ins Spiel zu bekommen.
In der 55. Minute sorgte Adlungs Schuss für ein Raunen im Stadion. Sein Schuss verfehlte nur knapp das Kreuzeck. Es wäre die Führung für die Gäste aus Brandenburg gewesen. Die Cottbuser waren mit 1.800 Zuschauern im Sportpark. Die Auswärtsfahrt bezahlte der Verein und die Spieler. Cottbus nun offensiv stärker, allerdings mit dem fehlenden letzten Druck. Ingolstadt startete in den letzten zehn Minuten seine Schlussoffensive. Dann stach Joker Quaner. Quaner spielte nach rechts  zu Caiuby der abzog. Torwart Renno wehrte zu kurz ab und Quaner nutzte das Geschenk zur Führung.

Eine glückliche Führung. In den letzten Minuten ließen die seit nun mehr neun Spielen zuhause ungeschlagenen Schanzer nichts mehr anbrennen. Die Mannschaft feierte nach dem Spiel mit ihren Fans den Klassenerhalt. Die Schanzer bleiben auch nächstes Jahr in der 2. Bundesliga.

Nächste Woche geht es mit dem Sonderzug zum Saisonfinale nach Braunschweig.
Ich hab mein Versprechen eingehalten. Da aktuell in Karlshuld Volksfest ist, bin ich heute mit Lederhose ins Stadion gegangen. Beweisfoto folgt . . .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s