Thinking Day

Der 22. Februar ist für alle Pfadfinder weltweit ein ganz besonderer Tag. Heute ist der Thinking Day, der Feiertag der weltweiten Pfadfinderbewegung. Am 22. Februar 1857 kam unser Pfadfindergründer Sir Robert Baden-Powell Lord of Gilwell in London zur Welt. 1907 wurden die Pfadfinder auf der Insel Brownsea Island in der Nähe der Stadt Poole in England gegründet. Genau 100 Jahre später feierten Millionen Pfadfinder auf der Welt das Jubiläum mit dem Jahr „Scouting100 – eine Welt, ein Versprechen.“ 

BP´s Frau Olave wurde auch am 22. Februar. Sie kam allerdings „erst“ 1889 auf die Welt. Sie gründete später die Mädchenbewegung. Heute sind die 41 Millionen Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus 216 Ländern unter den Weltdachverbänden WOSM (World Organsiation of Scout Movement) und WAGGGS (World Association of Girl Guides and Girl Scouts) organisiert. 
An diesem Thinking Day sollten die Pfadfinderinnen und Pfadfinder vor allem an einen Ausschnitt von BP´s letzten Brief vor seinem Tod denken: 
 „Der wahre Weg, das Glück zu erlangen, besteht darin, andere Menschen glücklich zu machen. Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als ihr sie vorgefunden habt“


In diesem Sinne 
Herzlichst Gut Pfad ! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s