Leinen los! Workshops, Nachhaltigkeit und Brunch



Großprojekt Bundeslager. Dieses Jahr ist es wieder soweit. Der Wolfsburger Vorort Almke lädt zum größten Lager Deutschlands mit rund 5000 Teilnehmern ein. Der VCP (Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder) hat sich entschieden, dass das Bundeslager diesmal im hohen Norden stattfinden soll. 2006 fand das Bundeslager auf dem VCP-Lagerplatz Großzerlang (etwa 50km von Berlin entfernt) statt.

Das VCP Bundeslager hat dieses Jahr ein neues Konzept. Vieles wird anders werden, als auf den Bundeslagern zuvor. Die Versorgung wird dieses Mal komplett zentral gestaltet. Das Programm wird anders aufgebaut sein. Es wird vieles anders sein.
Dieses Jahr läuft die Versorgung etwas anders. Auf den bisherigen Großlagern könnte man als Stamm beim großen Lagermarkt nach Bedarf einkaufen und dann etwas zum Essen zaubern. Dieses Jahr, bekommt jeder Stamm einen Korb. Mit dem Inhalt diesen Korbes gilt es etwas zu kochen. Und wer nicht weiß, was er daraus zaubern kann, kann sich Hilfe holen. Das Teillager Port Purre, das unserer Leitung gesteht, kümmert sich rund um das Thema Essen. Unser Teillager veranstaltet jeden Tag ein Showkochen. Dafür hat sich die TL-Leitung eine Einbauküche besorgt, die dann auf dem Lager mit Gaskochern betrieben wird. Hier kann jeder sehen, was man aus dem Tageskorb so machen kann.
Auch das Programm ist nun ein bisschen anders. Die Workshops (Projekte) sind diesmal speziell auf jede Pfadfinderstufe zugeschnitten. Jüngere Teilnehmer bekommen die Inhalte spielerisch vermittelt, die älteren (Ranger/Rover, ab 16) beschäftigen sich mit ernsteren Themen. Das Thema des Bundeslagers 2010 lautet „Leinen los – auf zu neuen Abenteuern.“ Ziel ist ein nachhaltiges Lager zu gestalten. So wird auch mehr als ein Dreiviertel des Essens aus der Region um Almke bezogen. Die Landfrauen kochen deshalb seit gut einem halben Jahr Marmelade für das Lager ein. Zum ersten Mal können Workshops vor dem Lager online gebucht werden. Man kann sich einen Überblick verschaffen und dann ganz individuell seinen Tagesplan zusammen stellen. Die Frage ist, ob diese Planung auch dann eingehalten wird. Bisher war es so, dass man ich auf dem Lager selbst seine Workshops gesucht hat. Das hat meistens sehr spontan gemacht.
Bisher hab ich folgende Workshops gebucht:
So wird Nachhaltigkeit im Allgäu gelebt – Das Reinheitsgebot (Teillager Insel des Dionysos)
Das ältestes noch bestehende Lebensmittelgesetz 1516 in Ingolstadt erlassen und wie es im Allgäu umgesetzt wird.

Essen macht Ah (Teillager Port Puree)
Nudelpackung aufmachen und kochen, kann jeder. Doch wo kommt unser Essen her und wie wird es erzeugt?

C-Arbeit in Sippe und Stamm. Wo ist Gott in unseren Gruppenstunden, auf Fahrt und Lager? (Teillager MA-Lager)
Wie kann man das christliche Element in Gruppenstunden einbauen?

Zivilcourage – aber richtig (Teillager Der Freihafen)
Der Fall Brunner von München-Solln hat das Land aufgeschreckt. Wie kann man Zivilcourage zeigen? Ein interessanter Workshop!

Podiumsdiskussion: Die Zukunft der Energie (Teillager MA-Lager)
Wie schaut die Zukunft der deutschen Energie aus. Es sind Fachleute und Politiker zur Diskussion eingeladen.

Fahrtenberichtsabend  (Teillager MA-Lager)
Hier kann man seine lustigsten Fahtrenerlebnisse erzählen, davon kann ich viel berichten. Außerdem kann man sich austauschen über mögliche Fahrtenziele. Ein gemütlicher Abend.


Pflichtprogramm:
Geländespiel – Die Tagelöhner im Teillager Port Puree
Das Geländespiel des Teillagers Port Puree.

10 Uhr Gottesdienst
Sonntag Morgen ist Gottesdienst für das gesamte Lager.

Wolfsburg-Tag
Das ganze Lager macht sich auf um die Stadt Wolfsburg zu besichtigen.
  
Länderbrunch
An diesem Morgen kann man mit seiner Landesleitung bei einem Brunch ins Gespräch kommen.

20 Uhr Abschluss
Um 20 Uhr dem 06. August findet der Lagerabschluss statt.

Nächste Woche am Donnerstag wird ein 7,5-Tonner beladen. Die Teillager-Leitungen reisen bereits eine Woche früher an um die zentralen Bereiche aufzubauen. Es wird so viel Material gebraucht, dass ein 7,5-Tonner-Lastwagen beladen wird. Der restliche Stamm reist am Freitag dem 30. Juli an.
Mehr Infos zum VCP Bundeslager „Leinen los – auf zu neuen Abenteuern“ folgen demnächst.  


Bildquelle: VCP Bundeslager 2006 „100PRO – die Welt gestalten“ CD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s