Sommermärchen 2006 – 20. Juni 2006

Frankreich kam auch gegen Südkorea nicht über ein 1:1 hinaus, damit war weiter zittern für das Team von Reimond Demonech. Spanien schießt Tunesien ab. Die Ukraine siegt gegen Saudi-Arabien.Dann stand das große, dritte Spiel von Deutschland an. In Berlin gegen Ecuador. Die deutschen spielen weiter in ihrem Rausch und siegen mit 3:0. Klose steuert mit zwei Toren entscheidend zum Sieg bei. Poldi krönt mit seinem 3:0 den deutschen Sieg. Deutschlands Gegner wird morgen beim Spiel Schweden vs. England ermittelt.

Das Spiel um den Gruppensieg in Gruppe B, bestritten England und Schweden in Köln. Nach vier Minuten schockt Michael Owen das Stadion und das ganz englische Volk. Der englische Stürmer bleibt im Rasen hängen, verdreht sich das Knie und fliegt auf den Boden. Er muss mit einem Kreuzbandriss ausgewechselt werden. Am Ende siegt keiner. 2:2 ist der Endstand. Damit zieht England als Sieger in die nächste Runde ein. Und Schweden muss gegen Deutschland in München beim Achtelfinale ran. Paraguay verabschiedet sich nochmal mit einem Sieg von der WM. Die Südamerikaner siegen mit 2:0 gegen Trinidad/Tobago.
Lesen Sie Morgen: 21. Juni -> Das Gigantenduell in Gruppe C. Niederlande vs. Argentinien.

Kommentar verfassen