PROstuff: Windows Vista vs. Windows XP

Von den einen Nutzern wird es verflucht, von den anderen vergöttert. Von anderen genutzt, weil es halt jeder hat. Gesprochen wir von Windows Vista, dem aktuellen Betriebssystem des Software Primus Microsoft.Ready for rumble – in der einen Ecke WINDOWS VISTA. In der anderen Ecke WINDOWS XP. Was können beide, was nicht und was ist besser?

WINDOWS VISTA

Vorteile

Windows Vista wurde Mitte 2007 auf dem Markt veröffentlicht. Neu ist die Seiten-Taskleiste. Hier zeigt es eine Uhr an, einen Kalender. Zusätzlich kann man noch je nach Vorlieben, Internet-News oder einen Live-Ticker anzeigen lassen. Außerdem sind die Icons und Programmsymbole größer, wirken freunlicher nicht mehr so klein. Eine weitere neue Innovation bei Vista ist, dass man zwischen verschiedenen Fenstern auf dem Bildschirm mit dem Pfeiltasten vor und zurück wechseln kann. Kann praktisch sein, aber auch lästig.
NACHTEILE
Vista wurde deutlich zu früh verkauft. Mit viel zu vielen Kinderkrankheiten wurde Vista auf den Markt geschmiessen. Selbst einfachste Programme liefen nicht und teilweise stürzte der PC aus ungeklärten Gründen ab. Besonderes für ältere Nutzer die, die Grundoberflächen von Windows 2000 oder XP gewöhnt sind, werden sich bei Vista schwer zu tun, sich zu rechtzufinden.

DESIGN

Das Design der Fenster ist in schwarz gehalten. Die obere Zeile wo der Fenstertitel angezeigt wird, ist schwarz und etwas kleiner als gewöhnt. Im großen und ganzen kommt Vista moderner und freundlicher daher.

VISIONEN

Bei Vista gibt es verschiene Visionen und Variaten auszuwählen. Home Basic, Home Premium, Buisness, Media Center. Home Premium ist die Standardvision.

WINDOWS XP

VORTEILE

Windows XP wurde komplett neue aufgerollt. In den Fenstern gibt es Nebenmenüs. „Datei- und Ordneraufgaben“, „Andere Orte“ und „Details“. Diese Menüs sollen den Umgang mit Windows XP erleichtern und einfacher machen. Auch die Farbe hat sich geändert (mehr bei Design).Außerdem wurde XP übersichtlicher gestaltet als Windows 2000.
NACHTEILE Wie bei allen Betriebssystemen tut man erstmals schwer, auch wenn XP leichter gemacht wurde. Außerdem bietet XP wenig Design-Alternativen. Lediglich in Silber und Olivgrün kann umgestellt werden, andere Alternativen? – Fehlanzeige. Da bot Windows 98 und 2000 mehr Vielfalt. Von Beige über Lavendel bis ihn zu Terrakotta, alles war dabei.

DESIGN

Das Design wurde grundlegend verändert. Es wurde weg vom tristen grau geangen, hin zu schönen hellen blau. Alle Fenster sind blau, eine schöne ruhige Farbe. Der Desktop kommt freundlicher Daher. Auch das Taskmenü wurde aufgepeppt. Jetzt findet man Eigene Dateien, Eigene Musik usw. in der Leiste und nicht nur Programme und Systemsteuerung. Wer das alte Windows 2000 Design lieber will, kann dies umstellen. Auch die Symbole sind schöner gestaltet worden, schöner und moderner.

VISIONEN

Bei Windows XP gibt es folgende Visionen: Home Edition, Professionell, Buisness Edition, Media Center Edition. Bis 2009 kann man seinen PC (bei Neukauf) auf Windows XP umrüsten lassen. Updates für XP gibt es noch bis 2012.

FAZIT:

Wer sich jetzt Vista kauft, ist auf der sicheren Seite. Denn das neue Betriebssytem ist bereits ausgereift und läuft nicht mehr auf BETA. Doch Achtung ab Mitte 2009 gibt es neues Betriebssytem, Windows 7.

WINDOWS 7

Vista war eigentlich nur eine Vorversion von Windows 7. Darum wurde Vista auch schon vorzeitig auf den Markt geschmissen. Windows 7 soll das beste Windows aller Zeiten werden. Viel verändern wird sich voraussichtlich nicht. Denn Vista war im Vergleich zu XP auch schon wieder um einiges neuer. Wir werden sehen. Windows 7 wird zwischen Mitte – Ende 2009 im Handel zu erhalten sein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s