Schanzer nehmen einen Punkt aus Bochum mit – auswärts weiter ungeschlagen

Der FC Ingolstadt 04 bleibt in dieser Saison auf fremden Plätzen ungeschlagen. Im Bochumer Ruhrstadion gingen die Schanzer früh in Führung, verpassten allerdings nachzulegen. In einer hektischen und spannenden Schlussphase, erzielte Bochum noch den Ausgleich zum 1:1. Nachdem enttäuschenden Auftritt der Mannschaft im Derby gegen die Löwen, zeigte sich der FC04 heute entschlossener und sehr kompakt in der Defensive.
Trainer Oral stellte seine Mannschaft im Vergleich zum Spiel gegen 1860 um. Für Görlitz, kam da Costa in die Mannschaft. Biliskov bekam eine Pause. Für ihn durfte Gunesch ran. Uludag feierte auf der Außenbahn sein Debüt in der Startelf (für Korkmaz). Kapitän Leitl rückte währenddessen nach vorne als hängende Spitze und Caiuby spielte auf der  Außenbahn.
Die erste Tormöglichkeit konnte allerdings der Gastgeber für sich verbuchen. Nach sechs Minuten, wehrte Özcan einen Schuss von Freier aus 20 Metern ab. Drei Minuten später, allerdings gingen die Schanzer in Führung. Nach einer maßgerechten Flanke von Eigler, köpfte Caiuby aus kurzer Distanz ein. Danach plätscherte das Spielgeschehen vor sich hin und nur noch Caiuby konnte mit einem Fernschuss auf sich aufmerksam machen (28.). Allerdings verfehlte sein Schuss das Tor.
Bochum kam engagierter aus der Kabine. Nach 58. Minuten reklamierte Bochum einen Foulelfmeter. Iashville ging am Ingolstädter Keeper Özcan vorbei und fiel. Doch es war eine Schwalbe! Der Schiedsrichter entschied folgerichtig auf weiterspielen. Bochum nun im Aufwind und mit Möglichkeiten. Nach einem Foul vom eingewechselten Roger, schoss Bochums Goretzka den Freistoß an den Pfosten. Wenig später musste Özcan verletzungsbedingt für Kirschstein runter vom Platz. Nach aktuellen Stand hat sich der Torwart bei einem Abschlag eine Rückenverletzung zugezogen. Nachdem Spiel war allerdings noch nicht mehr bekannt. Bochum mit weiter Oberwasser wurde erst in der 81. Minute nochmal mit Dedic gefährlich. Der Stürmer schoss aus halbrechter Position knapp am linken Pfosten vorbei. In der 85. Minute wurde Bochum schließlich für ihre Bemühungen belohnt. Der im Spiel  sonst sicher agierende Abwehrbund, erlaubte sich einn Fehler den  Brügmann bestrafte. Er schob aus kurzer Distanz zum Ausgleich ein. Das Ruhrstadion mit gut 12017 Zuschauern stand Kopf. Bochum versuchte nochmal alles nach vorne zu werfen. Doch auch Ingolstadt hatte in der Nachspielzeit nochmal eine Chance. Nach einem Freistoß von Uludag, köpfte Matip an den Pfosten.
Das Remis geht unter dem Strich in Ordnung für beide Seiten. Die Schanzer legten nach der Führung leider nicht nach um mehr Ruhe ins Spiel zu bringen. Der FC04 bleibt Achter in der Tabelle und auf fremden Plätzen ungeschlagen. Positiv wirkte sich die personellen Veränderungen aus. Caiuby zeigte auf der Außenbahn eine gute Leistung und konnte seine Schnelligkeit besser ausspielen. Da Costa brachte vor allem offensiv viele Impulse, öffnete aber an und zu sehr seine Seite für Bochumer Angriffe. Auch Ralph Gunesch zeigte in der Innenverteidigung eine gute Leistung. Auch Uludag präsentierte sich bei seinem Startelf-Debüt gut. Am kommenden Sonntag kommt der Aufstiegsfavorit 1. FC Kaiserslautern in den Sportpark. Nach der Länderspielpause tritt der FC04 beim MSV Duisburg an (FR, 19. Oktober – 18:00 Uhr).

Ein Gedanke zu “Schanzer nehmen einen Punkt aus Bochum mit – auswärts weiter ungeschlagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s