Messi zum Dritten

Der Argentinier Lionel Messi wurde zum dritten Mal in Folge zum Weltfußballer des Jahres gewählt. Messi konnte mit dem FC Barcelona 2010 / 2011 die Spanische Meisterschaft bejubeln, sowie die Champions League, den Europäischen Supercup die Klub-WM und den Spanischen Superpokal. Ebenfalls nominiert für den Endentscheid waren C. Ronaldo von Real Madrid und Messis Teamkollege im Mittelfeld Xavi.
Messi prägte mit seinem fantastischen Spiel wieder die letzte Saison. Allerdings ist er weiter ungekrönt auf Ebene der Nationalmannschaft.

Kommentar verfassen