Mein Auto – VW Scirocco

Der VW Scirocco ist eigentlich keine neue Erfindung von Europas größten Autoherstellers Volkswagen. Der Scircco wurden bereits in den 70ern gebaut und gehörte in die Fahrzeugklasse es Opel Manta. Nun etwa mehr als 30 Jahre später, hat VW den neuen Scirocco als schicken Sportwagen präsentiert. Elegant und als echter Hingucker kommt der Scircco daher.
Der Scirocco ist eigentlich mein Traumauto. Grundpreis für den Scirocco Sport ist 22.200 Euro (Neupreis).

MOTOREN
Wer sich mit einem 1.4 TSI-Motor (6 Gang) zufrieden gibt, bleibt beim Grundpreis von 22.200 Euro und kann sich dann an die Innen-Ausstattung ranmachen. Aber erstmal muss die Farbkombination gefunden werden. Die Standardlackierung Candy-Weiß kostet 0,00 Euro. Wer seinen Scirocco in Rising Blue Metallic haben will muss 495 Euro Aufpreis zahlen. Ebenso gilt das für die Farbe Viperngrün Metallic. VW bietet noch etliche andere Farben an. Allerdings schaut der Scirocco in blau und grün am Besten aus (siehe Screenshots).
Bei den Sonderaustattungen tut sich Volkswagen keinen Zwang an und präsentiert eine Liste mit vielen, sehr vielen Sonderaustattungen und Möglichkeiten den Scirocco aufzuwerten.
Eine Lederaustattung kostet satte 2.070 Euro. Wer die Vienna Volkswagen Lederaustattung mit Sportsitzen möchte muss gleich mal 2.355 Euro hinblättern. Die Mittelarmlehne vorne kostet 135 Euro. Wer einen CD-Wechsler mit 6 CDs möchte, muss automatisch die Mittelarmlehne buchen. Denn der CD-Wechsler befindet sich in der Mittelarmlehne. Zusätzlich kommt das Navigationsfunktionssystem dazu. Gesamtaufpreis für alle drei Pakete über 1000 Euro.
Die hübschen Xenon-Scheinwerfer kosten genauso wie bei Audi Aufpreis. Bei VW muss man 1.185 Euro locker machen. Nebelscheinwerfer kosten 160 Euro Aufpreis.

WUNSCHFAHRZEUG
Modell Scirocco Sport 1,4 Liter TSI 122 PS (6-Gang)

Außenlackierung: Vipenergrün Metallic
Aufpreispflichtige Sonderaustattung
Navigationsfunktion RNS 310 – 505 Euro
RCD 310 für Navigationsfunktion 645 Euro
CD-Wechsler für 6 CDs in der Mittelarmlehne 365 Euro
Mittelarmlehne vorn 135 Euro
Nebelscheinwerfer 160 Euro

Geamtpreis 24.505 Euro

Der Scirocco als VW-Sportwagen ist schick, aber mit der Austattung her ein bisschen teuer. Selbst wenn man bei der Austattung spar, kommt man auf einen sattlichen Betrag. Trotzdem ist der Scirocco eine Überlegung wert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s