JUBELANI – Rote Furie weiter, Rot für Portugal

Spanien ist weiter. Mit einem 1:0 kommt Spanien verdient ins Viertelfinale. David Villa war es, der mit seinem Tor den Weg der Roten Furie ins Viertelfinale ebnete. Das Tor hat allerdings einen Schatten, Villa stand hauchdünn im Abseits.
Portugal mit seinem Superstar Ronaldo muss nach „nur“ vier Auftritten seine Heimreise antreten. Der Europameister von 2008 trifft im Viertelfinale auf Paraguay. Falls Deutschland weiterkommt, könnte das mögliche Halbfinale: Deutschland – Spanien lauten. Fünf Minuten vor dem Ende kassierte da Costa (Portugal) für einen  Ellenbogenschlag gegen Capdevila die Rote Karte.
Mit Portugal verabschiedet das nächste Schwergewicht neben Italien und Frankreich aus dem Turnier. 2006 war Italien Weltmeister, Frankreich Vize-Weltmeister und Portugal Vierter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s