JUBELANI – der Tag

Heute startete die WM 2010 in Südafrika. Um 14:00 Uhr fand die Eröffnungsfeier statt in Johannesburg, um 16:00 Uhr wurde endlich gekickt. Das Spiel sah ich fast gar nicht, lediglich fünf Minuten. Weil ich da in Neuburg war, mit meinem besten Freund, Eis essen. Davor hab ich Mathe gemacht, also zwischen Eröffnungsfeier und Eröffnungsspiel.
Ja ich war ja für die Bafana Bafana, ich hab auch 2:1 getippt. Leider war mein Tipp falsch, am Ende ging es 1:1 aus. Nach einem total geilen 1:0 für Südafrika, glich Mexiko aus. In der Nachspielzeit knallte ein Stürmer der Gastgeber den Ball noch an den Pfosten.
Bei der Pfadfinder-Gruppenstunde am Abend machte ich Bekanntschaft mit dem WM-Ball Jabulani. Ich kaufte für unseren Stamm, mit Genehmigung der Leitung einen gescheiten Fußball. 17 Euro, also der WM-Ball in Billig-Form. Und es stimmt, was über den Ball geschrieben wird. Wenn man ihn mit der Innenseite anschneidet, wird er sehr schnell, allerdings bleibt er auch in seiner Flugbahn sehr präzise. Also echt ein super Ball!
Am Abend bestritt dann Frankreich gegen Uruguay sein Auftaktspiel. Freilich war ich da für Frankreich, weil ich habe ja auch 2:0 für die Les Bleus getippt. Doch das Spiel ist richtig schwach. Die Franzosen zwar überlegen, erzielen kein Tor. Bei Uruguay fliegt ein Spieler mit Gelb-Rot vom Platz.
Am Ende endet das Spiel 0:0. Und damit ist der erste WM-Tag eine Nullnummer für mich und Barbarella. Mit null Punkten geht es in nächste WM-Tipp-Runde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s