PROsports – die Scheiß Schlussminuten

Beide Vereine können sich nach dieser Europacupwoche die Hand geben. Chelsea und der Hamburger SV könnte als Ehepaar zum „unglücklichen Verlierer-Ball“ gehen. Beide vergaben ihre Siege in den letzten 15 Minuten. Chelsea, kassierte in der 93. Minute nach einem Traumschuss von Barcelonas Iniesta das 1:1, das zum Weiterkommen Barcas reichte. Und der HSV flog per Werder-Doppelschlag aus dem Rennen. Obwohl Olic noch den 3:2-Anschlusstreffer besorgte, verpasste Werder dem Rivalen einen Knockout. Der HSV kann seine Triple-Träume beenden. Und Chelseas Spieler, wollten den Schiedsrichter fast schlagen. Die Scheiß Schlussminuten halt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s