PROsports – ausgetripelt

Foto: Geier
Der Hamburger SV, träumte lange vom Triple (UEFA-Pokal, Meisterschaft, DFB-Pokal), doch jetzt hat es sich wohl entgültig ausgeträumt. Nachdem Ausscheiden im Pokalhalbfinale gegen Werder Bremen (1:1, 1:3 i. E.) und dem Aus im UEFA-Pokal-Halbfinale ebenfalls gegen Werder Bremen (1:0, 2:3) war´s das wohl. Denn der HSV hat auch nur noch wenige Chancen im Meisterschaftskampf. Fünf Punkte, haben die Nordlichter Rückstand, auf den Tabellenführer VfL Wolfsburg. Innerhalb weniger Tage, hat der HSV seine Titelchancen verspielt. Es hätte der erste Europatriumph seit mehr als 20 Jahren werden können. Trochowski, Olic, Petric, Rost, Jarolim & Co. schauen bei der Titeljagd nur noch zu. Aus mit „Viva la HSV“ – jetzt heißt es „adios triple HSV“. Die Hamburger haben alles verspielt. Jetzt hofft der Verein der in der 46-jährigen Bundesligageschichte noch nie abstieg, auf die nächste Saison.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s