Sports² – Andreas Buchner schießt Ingolstadt ins Glück

Mit einem 1:0-Erfolg schaffte der FC Ingolstadt nun endlich den Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Gegen den unmittelbaren direkten Konkurrenten und Tabellenletzten DSC Arminia Bielefeld brachte Andreas Buchner kurz vor der Halbzeit den FC04 auf die Siegstraße. Der Publikumsliebling erzielte vor der Halbzeit mit einem Klasse Schuss das einzige Tor in einem eher mäßigen Fußballspiel.
Der FC Ingolstadt 04 bot Buddle und Caiuby von Anfang an auf. Caiuby besetze die linke Flügelseite. Buddle spielte als einziger Stürmer, Leitl spielte als verkappter Stürmer dahinter. Das Spiel begann offensiv und beide Teams ließen gleich erkennen, dass es für beide um alles geht. Müller verpasste eine Hereingabe gleich zu Beginn des Spiels nur denkbar knapp. Auf Ingolstädter Seite, schickte Leitl seinen Mitspieler Buddle, allerdings war Bielefelds Torwart Eilhoff zur Stelle. Immer mehr in den Mittelpunkt spielte sich dann Neuzugang Buddle. Erst schoss er über die Latte, dann ging sein Schuss nur knapp am Kasten der Gäste vorbei und seine letzte Chance innerhalb kurzer Zeit, war ein Kopfball der nur knapp neben den Pfosten einschlug. Dann Spiel verflachte danach, nach und nach. Wenig Torchancen, die 7.000 Zuschauer im Sportpark sahen in Folge ein richtiges Kellerduell, mit vielen Zweikämpfen, allerdings wenigen spielerischen Akzenten von beiden Mannschaften. Vor der Halbzeit dann, dominierten die Schanzer wieder das Spielgeschehen. Buddle mit spielte mit Überblick zur Strafraumgrenze, dort stand Andreas Buchner. Per Direktschuss erzielte Buchner das 1:0. Der Ball ging unten ins Eck, für Eilhoff war nichts zu halten.

Nach der Halbzeit gab Ingolstadt weiter Gas, allerdings hatte dann Bielefeld aus dem Nichts eine Zufallstorchance. Eine Flanke von Bielefeld senkte sich auf die Latte des Ingolstädter Gehäuses. Glück für die Schanzer. Das Spiel verflachte ähnlich wie in der Halbzeit immer mehr. Viele Abspielfehler und nur noch wenig Torchancen. Allerdings waren die Schanzer immer noch vor dem Tor gefährlich. Andreas Buchner scheiterte aus acht Metern Entfernung an Eilhoff, später prüfte Buddle den starken Bielefelder Keeper abermals. Die letzten zehn Minuten gehörten dem Tabellenschlusslicht. Allerdings erarbeitete sich schwache Bielefelder keine großen Torchancen mehr. Allerdings ging ein Raunen durch das Stadion, als kurz vor Schluss der Ball im Ingolstädter Tor zappelte. Allerdings entschied der Linienrichter folgerichtig auf Abseits.
Der FC Ingolstadt 04 gewann aufgrund einer über weite Phasen dominierende und gute Leistung verdient gegen den Tabellenletzten Bielefeld mit 1:0. Held des Tages ist Andreas Buchner der mit seinem Klasse Tor den Weg zum wichtigem Sieg ebnete. Allerdings hätte der FC04 das zweite Tor aufgrund eines sehr großen Chancenplus nachlegen müssen.

Durch den Sieg verkürzte der FC Ingolstadt  den Rückstand auf den Relegationsplatz, auf dem Oberhausen rangiert auf zwei Punkte, auf den Nichtabstiegsplatz fehlen „nur“ noch drei Punkte, dort steht der Karlsruher SC. Als nächstes spielt der FC Ingolstadt nächsten Sonntag  gegen die Fortuna aus Düsseldorf, dann kommt am 18. Februar Greuther Fürth in den Sportpark.

Ein Gedanke zu “Sports² – Andreas Buchner schießt Ingolstadt ins Glück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s