Sports² – LIVE! Zu wenig. Ingolstadt verliert und ist neues Schlusslicht der Liga

7. 0:1   Krösche legt sich den Ball zurecht. Der versenkt den Elfmeter oben links, Kirschstein hat das Eck, aber der Schiedsrichter lässt den Strafstoß wiederholen. Im zweiten Versuch trifft Krösche abermals. Wieder links geschossen und wieder hat Kirschstein das Eck, hält allerdings nicht. 



16.       Nach 16 Minuten hat der FC Ingolstadt 04 noch keine richtige Antwort auf den Rückstand gegen Paderborn gefunden. Ein verfahrenes Spiel mi vielen Fouls von Paderborn. 


30.      Es passiert gar nichts im Audi Sportpark. Weder Paderborn noch Ingolstadt mit Torchancen. Ein richtiges Gebolze erleben die Zuschauer hier. Ein sehr zerfahrenes Spiel, dass nicht viel mit 2. Liga zu tun hat. Es kann nur besser werden.


30.       Fink mit einer Flanke von links. Moritz Hartmann steigt hoch und köpft allerdings nur denkbar knapp am Tor vorbei. Die erste richtige Torchance der Schanzer. 


31.       Futacs bekommt halbrechts den Ball, er zieht ab und Paderborns Keeper kann den Ball mit einem tollen Reflex zur Ecke klären. Zwei riesen Chancen für den FC Ingolstadt 04.


14:15 Uhr: Halbzeit im Audi Sportpark. Spielstand: FC Ingolstadt 04 – SC Paderborn 0:1 


46.       Ingolstadt wechselt. Stefan Leitl kommt für Manuel Hartmann und Matias Wittek kommt für Steven Ruprecht. 


52.       Der Ball kommt zu Marko Futacs. Der zieht von der Strafraumgrenze ab und der Ball geht hauchdünn am Pfosten vorbei. Eine riesen auf den Ausgleich.


Die offizielle Zuschauerzahl wird bekanntgegeben: Im Audi Sportpark sind 5050 Zuschauer. 


70.     Kapplani hätte gerade die Partie mit seinem Kopfball entscheiden können. Doch er köpfte knapp am Tor der Schanzer vorbei. Benno Möhlmann zieht seine letzte Wechseloption und wechselt Wohlfahrt für Dedola ein.


78.     Es schaut ganz danach aus, als würde Paderborn hier nichts mehr anbrennen lassen. Ingolstadt ist zwar bemüht, entwickelt allerdings keinen richtigen Druck.


84.    Der FC04 geht nochmal auf das Gas und leitet seine Schlussoffensive ein. Mal sehen ob noch was passiert.


Den Schanzern droht die sechste Niederlage in Folge. Blitztabelle: 15. Osnabrück (11 Punkte), 16. Karlsruhe (10 Punkte), 17. Bielefeld (7 Punkte), 18. Ingolstadt (4 Punkte). 


87.     Henning trifft zum 2:0 für Paderborn. Ingolstadts Torwart nach diesem Schuss ins lange Ecke, chancenlos und die Schanzer fassungslos. 


90.    Leitl schiebt ins Tor von Paderborn nach einem Steilpass von Gerber. Es keimt wieder Hoffnung im Sportpark auf. 1:2. 


90 +1 An der Mittellinie verliert ein leichtsinniger Wittek den Ball. Brückner läuft auf und davon und verliert vor Kirschstein die Nerven und schießt ihn an.


90 +1   Wohlfahrt quer zu Hartmann der knapp übers Tor köpft. Die letzte Chance. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s