Sports² – Zeit für Wiedergutmachung

Der FC Ingolstadt 04 hat am kommenden Samstag gleich zwei Sachen wieder gut zu machen. Zuerst die 1:4-Pleite im Derby gegen Augsburg zum Auftakt und die Niederlage vor zwei Jahren gegen Duisburg. Damals endete die Partie 1:6 – die bis dato höchste Niederlage in der 2. Bundesliga. Einreihen sollte sich dann die Auftakt-Niederlage in Fürth zur Rückrunde, das Spiel endete ebenfalls 1:6.
Der FC Ingolstadt trifft auf eine Duisburger Mannschaft die man nicht unterschätzen sollte. Die Lizenz wurde nur mit Auflagen erteilt und der Kader wurde total umgebaut. Allerdings siegte der MSV in Osnabrück zum Auftakt mit 3:1. Für den FC04 könnte vielleicht die Heimschwäche der Zebras sprechen. Duisburg konnte von 17 Heimspielen nur fünf gewinnen, dazu kommen noch sechs Remis sowie sechs Niederlagen. Das sind unter dem Strich nur 21 Punkte und macht Platz 16 in der Heimtabelle. Der FC Ingolstadt geht hingegen als bestes Auswärtsteam der letzten Saison hervor (9 Siege – 2 Remis – 8 Niederlagen) und 29 Punkte aus 19 Spielen. Die Tordifferenz mit 28:26 Toren ist nicht so berauschend. Aber der FC04 erzielte pro Auswärtsspiel somit im Schnitt zwei Tore. In Duisburg damals wurde man abgeschossen. Jetzt heißt es wieder Gutmachung. Die Chance dazu haben die Schanzer kommenden Samstag in der MSV-Arena.

Aus ausführlicher Vorbericht folgt im Laufe der Woche

46. Auswärtsfahrt zum MSV Duisburg „Revanche für den 19.10.2008“ 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s