Sports² – Mit Vollgas in die 2. Runde

Der FC Ingolstadt 04 hat mit einer guten spielerischen und kämpferischen Leistung hochverdient die 2. Runde des DFB-Pokals erreicht. Vor 6.660 Zuschauern schlugen die Schanzer den Gast aus Karlsruhe mit 2:0. Die Torschützen waren, in der 1. Halbzeit Stefan Leit, in der 2. Hälfte erhöhte Moritz Hartmann auf 2:0. Für Aufersehen sorgten die Karlsruher Fans. Vor dem Spiel zündeten die Fans im Gästeblock bengalische Feuer, in der zweiten Hälfte ebenfalls.

Rabatz im Gästeblock: Die KSC-Fans zündeten bengalische Feuer

Karlsruhe hatte zwei gute Möglichkeiten, allerdings strahlte Ingolstadt mehr Dominanz nach vorne aus. Ingolstadt war ballsicher und griff zielstrebig nach vorne an. Ein Lattenschuss von Ingolstadt sorgte in der ersten Hälfte für ein Raunen im Stadion. Ebenso auf Seiten des KSC. Ein Schuss wurde abgefälscht und knallte an den Pfosten. Sascha Kirschstein war mehrfach zur Stelle und entschärfte reihenweise gefährliche Situationen. Auf ihn war stets Verlass. Ingolstadt zeigte eine konsequente Chancenauswertung, so traf Stefan Leitl in der ersten Halbzeit mit einem Präsizionsschuss, der an den Innenpfosten knallte. Steven Ruprecht köpfte an die Latte. Auch der KSC kam zu Chancen.

Hatten Grund zum Feiern: Die Spieler des FC Ingolstadt 04, bedanken sich bei ihren Fans für die tolle Unterstützung während des Spiels

Einmal Pfosten, einmal knapp vorbei, war die Chancenbilanz der Badener in der ersten Hälfte. In der zweiten Halbzeit, startete der KSC einige Angriffe, konnte allerdings keinen Tor-Erfolg erzielen. Ingolstadt kam in Folge dessen besser ins Spiel und trumpfte mit der Dominanz der ersten Halbzeit weiter auf. Clever gespielte Angriffe, setzen die Gastgeber nach vorne. Belohnt wurden die Ingolstädter Angriffsbemühungen mit dem 2:0 durch Moritz Hartmann. Moise Bambara legte quer zu Hartmann, der nur noch einschieben musste. In den Schlussminuten versuchte der KSC es mit dem Ehrentreffer, blieb aber ohne Erfolg. Der FC04 spielte das 2:0 routiniert runter.
Am Ende zieht der FC Ingolstadt 04 verdient in die 2. Runde des DFB-Pokals ein. Man darf gespannt sein, welcher Gegner auf die Schanzer dann zukommt.

Nächstes Spiel:
FC Ingolstadt – FC Augsburg, Samstag 21. August (Anpfiff: 13:00 Uhr)



Zur Vergrößerung Bilder anklicken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s