Leben² – Es ändert sich fast alles

Noch gut zwei Wochen, dann geht er los: mein nächster Lebensabschnitt. Vor einem halben Jahr (Feburar) standen die Prüfungen im Blickpunkt. Die Prüfungszeit dann so schnell vorüber geht und ich dann relativ schnell mein Abschlusszeugnis in der Hand hatte, dachte ich nicht. Die Zeit verging so schnell. Vor ein paar Monaten saß man noch im Klassenzimmer, vor der Prüfung und arbeitete dafür, was man jetzt hat. Einen Abschluss, einen Ausbildungsplatz und viel freie Zeit. Einige meiner Ex-Mitschüler müssen bereits nächste Woche ran. Sie starten zwei Wochen wie ich in die Ausbildung. Die Spätbeginner sind die Audi-Auszubildenden am 10. September.
Jetzt geht es also bald los. Die Ausbildung ruft, ein neuer Lebensabschnitt. So schnell verging die Zeit. Vom Schüler zum Auszubildenden. Ich verdiene Geld, habe meine geregelten Arbeitszeiten, gehe auch noch in die Berufsschule. Es ist schon etwas anderes, wenn man selbst Geld hat. Man verliert auch damit ein Stück Abhängigkeit von den Eltern. Eigenes Geld, für das man logischerweise auch hart arbeiten muss. Jaja, jetzt beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Denn so schnell werde ich das Arbeiten nicht aufhören. Nicht desto trotz, freue ich mich schon auf die neue Zeit als Azubi. Andererseits heißt es noch die restlichen zwei Wochen genießen. Denn diese lange freie Zeit, kommt so schnell nicht wieder. Denn dann beginnt wieder ein neuer Lebensabschnitt . . . .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s