Sports² – Bayern siegt, Ingolstadt nur Remis

Der FC Bayern München hat das Spitzenspiel gegen Schalke 04 mit 2:0 gewonnen. Per Doppelschlag ging Bayern durch Tore von Ribery und Müller in Führung. Kuranyi konnte vor der Halbzeit noch auf 2:1 verkürzen, doch der Ausgleich gelang der Magath-Truppe nicht mehr. Schalke fehlten die Ideen im Spiel, somit war die Niederlage auch mehr als gerechfertigt. Bayern übernahm damit wieder die Tabellenführung in der Bundesliga. Uli Hoeneß, Präsident der Bayern sagte nachdem Spiel „[…]national brauchen wir uns vor keinem fürchten[…] Wir sind mit Abstand die beste Mannschaft in Deutschland. […]Das tut mir Leid für die anderen Mannschaften. Aber das sieht man immer, im direkten Duell, wenn man gegeneinander spielt[…] Das sagte Hoeneß in der ARD Sportschau.
Der FC Ingolstadt 04 hat sich wieder einmal eine Führung aus der Hand nehmen lassen. Zuhause gegen Jena vor über 5300 Zuschauern (Zuschauerrekord in der 3. Liga für den FC Ingolstadt), ging der FC04 nach 26 Sekunden mit 1:0 in Führung. Steffen Wohlfahrth schob nach einer schönen Kombination über der linken Seite ein. Das 2:0 machte der Stürmer ebenfalls, nachdem Keeper Nulle den Freistoßhammer von Ralf Keidel nur abprallen lies. Ingolstadt kontrollierte das Spiel. Doch durch einen Fehler von Ralf Keidel kam Jena wieder ins Spiel. Keidel köpfte im Duell mit Orlando Smeekes den Ball zurück, Sejna konnte nicht mehr eingreifen und Smeekes schob ein. Ingolstadt hatte in Folge viele Chancen, die allerdings nicht genutzt wurden. Zecke köpfte vorbei, Braber scheiterte mit seinem Kopfball an Nulle. Leitl musste sich ebenfalls dem Jena-Schlussmann geschlagen geben. Die 1000 Jena-Fans endgültig in Extase versetzte, abermals Smeekes, der per Freistoß zum 2:2 traf. Der Schuss wurde allerdings unhaltbar für Sejna von Verteidiger Pisot abgefälscht.
Ingolstadt gegen Braunschweig einen 3:0-Vorsprung aus der Hand. Ingolstadt bleibt auf Platz zwei, verpasste allerdings die Chance sich von Heidenheim (3.) fünf Punkte abzusetzen. Am Mittwoch geht es für Schanzer gegen Bayern München II. Am kommenden Samstag muss man nach Dresden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s